Armut und Reichtum

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Crystal 128 forward.png
Lernpfad Ethik

Armut und Reichtum

  • Klassenstufe: 7 (Gymnasium Sachsen)
  • Lernbereich: Wahlpflichtbereich 2: "Armut und Reichtum"
  • Zeitbedarf: 135 Minuten (1 DS plus 1x45 Minuten)
  • Lernziele:
  1. Die Schüler können sich in unterschiedliche Lebenssituationen von armen und reichen Menschen hineinversetzen.
  2. Die Schüler kennen den Unterschied zwischen absoluter und relativer Armut und absolutem und relativem Reichtum.
  3. Die Schüler können sich dazu positionieren, welchen Einfluss materielle Armut/ materieller Reichtum auf das Leben haben kann.
  • Material: Internetzugang, Arbeitsblätter, Player zum Abspielen von YouTube-Videos
  • Vorkenntnisse: Die Schüler wissen bereits, dass Armut und Reichtum auf mehreren Ebenen existiert, also im materiellen und sozial-psychischen Bereich. Sie haben auch bereits einen Einblick in das Leben von armen und reichen Menschen gewonnen.


Inhaltsverzeichnis

1. Einführung

In der letzten Stunde hast du dich damit beschäftigt, wie verschiedene arme und reiche Menschen leben. Du hast auch kennengelernt, dass Armut und Reichtum nicht nur in Bezug auf Geld existiert. Nun sollst du dich genauer mit Armut und Reichtum in Bezug auf materielle Dinge beschäftigen! Sieh Dir das Bild von dem Mann an, löse die unten stehenden Aufgaben und schreibe die Antworten in deinen Hefter

  Stift.gif   Aufgabe 1

Beschreibe den Mann auf unten stehendem Bild mit Hilfe von 5 Adjektiven (z.B.: "alt")! Beschreibe die Gefühle des Mannes in einem Satz! (Zeitvorgabe: 5 Min.)

Armer Bettler, Iran, Schwarz-Weiß















2. Arme und Reiche Kinder in Deutschland

Wie leben arme und reiche Kinder in Deutschland? Welche Unterschiede gibt es? Löse dazu unten stehende Aufgaben mit Hilfe dieses Videos: Zwei Kinder, zwei Welten - Armut und Reichtum in Deutschland!

  Stift.gif   Aufgabe 1

Fülle Arbeitsblatt 1 aus. Falls du dir unsicher bist, kannst du dir das Viedeo auch ein zweites Mal anschauen. (Zeitvorgabe: 20 Min.)

  Stift.gif   Aufgabe 2

Gibt es Unterschiede zwischen der Armut Marios und der des alten Mannes aus Aufgabe 1? Wenn ja, welche? Schreibe deine Antwort in Stichpunkten in deinen Hefter! (Zeitvorgabe: 5 Min.)


3. Definition von Armut und Reichtum

Du hast dich jetzt schon etwas mit Armut und Reichtum beschäftigt, doch was genau bedeutet eigentlich Armut und Reichtum? Um das zu klären, beantworte die folgenden Aufgaben

  Stift.gif   Aufgabe 1

Was verstehst du unter Armut und Reichtum? Überlege dir zu beiden eine Definition und schreibe sie in deinen Hefter (jeweils ca. 3-5 Sätze)! (Zeitvorgabe: 15 Min.):

  Stift.gif   Aufgabe 2

Vergleiche nun deine Antworten mit den unter 4. angebenen Definitionen auf folgender Seite: Armut und Reichtum. Ergänze Fakten, die dir für die Definitionen sehr wichtig erscheinen! (Zeitvorgabe: 10 Min.):


4. Relative und absolute Armut

Eine richtige Definiton von Armut und Reichtum, die überall gültig wäre, gibt es gar nicht. Deswegen ist es nicht schlimm, wenn deine Mitschüler eine andere Definition in ihrem Hefter haben, als du. Allerdings wird Armut und Reichtum unterschieden in relativ und absolut, wie in diesem Video gezeigt wird: Absolute Armut

  Stift.gif   Aufgabe 1

Fülle Tabelle 1 auf Arbeitsblatt 2 mit Hilfe der Informationen aus dem Video aus. Schau dir, wenn nötig, dass Video ein zweites Mal an! (Zeitvorgabe 10 Minuten)

  Stift.gif   Aufgabe 2

Übertrage dein Wissen über absolute und relative Armut auf absoluten und relativen Reichtum! Fülle Tabelle 2 auf Arbeitsblatt 2 aus! (Zeitvorgabe 15 Minuten)

Tipp: Denke daran, dass Reichtum das Gegenteil von Armut ist! Falls du dir nicht sicher bist, kannst du dir auch noch dieses zweite Video anschauen:Lehrfilm Kinderarmut

  Stift.gif   Aufgabe 3

Hast du verstanden, was der Unterschied zwischen absoluter und relativer Armut ist? Überprüfe dein Wissen, indem du das Puzzle bewältigst! Falls dir die Aufgabe 2 schwer gefallen ist, kannst du deine Ergebnisse mit dem richtig gelösten Quiz vergleichen! (Zeitvorgabe: 10 Min.)

absolute Armut Ich bin froh, wenn ich genug zum Essen habe. Wir haben kein Haus und müssen manchmal auf der Straße schlafen. In unserem Land können sich nur die Reichen medizinische Versorgung leisten, wir nicht.
relative Armut Ich bekomme zum Geburtstag keine Playstation, weil meine Eltern zu wenig verdienen. Wir würden gerne in den Urlaub fahren, aber dafür reicht das Geld nicht. Alle aus der Klasse haben Markenklamotten an, aber ich muss normales Zeug tragen.
absoluter Reichtum Geld spielt für uns keine Rolle, weil wir uns alles leisten können. Ich könnte über die Hälfte meines Vermögens spenden und wäre immer noch reich. Wir fliegen immer mit unserem Privatjet in den Urlaub, oder mit unserer Luxusjacht.
relativer Reichtum Wir haben wenig Sorgen mit dem Geld, wir können uns viele Dinge leisten. Ich habe mit 18 Jahren meinen ersten Neuwagen bekommen. Ich gehe jeden Monat einmal mit meiner Mutter shoppen. Aber nur in die richtig guten Geschäfte.

5. Ein Gedankenexperiment

Nun folgt ein Gedankenexperiment, bei dem du selbst kreativ werden kannst. Schreibe deine Antwort in einen Blogbeitrag. Beachte unten stehende Aufgaben!

  Stift.gif   Aufgabe 1

Du kennst bereits Maria und Mario. Erinnere dich daran, dass beide ein so unterschiedliches Leben führen, weil ihr Eltern unterschiedlich viel verdienen. Stell dir vor, Mario und Maria sind deine zwei besten Freunde. Beschreibe aus Sicht des Freundes, welchen Einfluss Armut und Reichtum auf das Leben haben kann. Denk dabei auch an den Zusammenhang zwischen Armut/Reichtum und Glück, Zufriedenheit oder Frustration. Stelle dabei auch einen Bezug zu dem armen Mann vom Anfang des Lernpfades her! Die Länge des Textes soll ungefähr 350 Wörter betragen. (Zeitvorgabe: 30 Min.)

  Stift.gif   Aufgabe 2

Stelle Deinen Blogbeitrag online und lies dir mindestens 1 Beitrag deiner Klassenkameraden zum Gedankenexperiment durch und kommentiere dessen Lösung kritisch (ca. 5 Sätze)! (Das ist sehr wichtig, weil wir die nächste Stunde darüber diskutieren werden!) (Zeitvorgabe: 15 Min.)




Hast du alle Aufgaben bewältigt? Wenn ja, kannst du auch gerne noch ein kurzes Feedback auf der Diskussionsseite hinterlassen. Beschreibe, was dir an dem Lernpfad gefallen hat, was du weniger schön fandest oder ob etwas zu kompliziert/zu einfach war. Begründe deine Aussagen! Ich freue mich über jedes Feedback! :)