Heiliges Buch

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Heilige Buch im Islam heißt Koran. Man spricht beim Islam auch von einer "Buchreligion", weil der Koran für die Muslime das "Buch gewordene Wort Gottes" darstellt.

Der Koran besteht aus Suren und Versen. Dabei steht die längste Sure am Anfang, die Kürzeste am Ende.

Im Koran sind alle Rechte und Pflichten der Muslime fest gehalten. Der Inhalt dieses Buches bietet demnach die Grundlage für das Leben der Muslime und ist nicht anzuzweifeln.

Die zweitwichtigste Quelle ist die SunnaWikipedia-logo.png. Sie besteht aus so genannten Hadithen und enthält die Überlieferungen der Taten des Propheten Mohammed.

Aus diesen beiden Quellen (Koran und Sunna) wird das Gesetz der Muslime, die Scharia, abgeleitet.