Lukas, sanftmütiger Knecht

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lukas, sanftmütiger Knecht ist eine Erzählung von Siegfried Lenz, die in Kenia auf dem Hintergrund des Mau-Mau-Aufstandes spielt.

Inhaltsverzeichnis

Zur Entstehung des Textes

1951 unternahm Siegfried Lenz eine von dem Honorar für seinen ersten Roman (Es waren Habichte in der Luft) finanzierte Afrikareise nach Kenia. Über das, was er in dieser Zeit erlebte, unter anderem den Mau-Mau-Aufstand, schreibt er in seiner Geschichte Lukas, sanftmütiger Knecht.

W-Logo.gif Siegfried_Lenz#Leben, Wikipedia – Die freie Enzyklopädie, 15.09.2008 - Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Siehe die Nutzungsbedingungen für Einzelheiten. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Der Mau-Mau-Aufstand

In der Erzählung Lukas, sanftmütiger Knecht von Siegfried Lenz wird ein weißer Farmer von aufständischen Kikuyus, darunter Lukas, sein "sanftmütiger" Knecht, auf seinem Heimweg abgefangen. Er erlebt eine ihrer Zeremonien mit, wird freigelassen und kommt zu spät zu seiner eigenen Farm.

Text

Der Text der Erzählung findet sich u.a. im Deutschbuch 8 (Grundausgabe) (Berlin 2008, ISBN 3-464-60330-X) aus dem Cornelsen Verlag, und zwar unter der Aufgabenstellung "Wir untersuchen eine Erzählung" (ebd., S. 137 ff).

Linkliste

Siehe auch