ZUM-Unterrichten - Logo.png
Viele Inhalte sind umgezogen ins neue ZUM-Unterrichten.

Bruchteile

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mathematik-digital Pfeil-3d.png
Lernpfad

Es ist bekannt, was Bruchteile sind. Mit Arbeitsblätter von www.realmath.de sollen diese Kenntnisse gefestigt und die Vorstellung zu Bruchteilen vertieft werden.
2 Unterrichtsstunden

Kurzinfo
mathematik-digital
Diese Seite gehört zu
mathematik-digital.

1. Bruchteile

In den letzten Unterrichtsstunden hast du kennengelernt, was Bruchteile sind. Auf diesen Seiten kannst du schauen, ob du verstanden hast, was Bruchteile sind und ob du damit richtig umgehen kannst.

1. In diesem Arbeitsblatt werden beim Start der Seite in zwei Zeichnungen die Bruchteile A und B eines Ganzen erzeugt. Deine Aufgabe besteht nun darin, diese Bruchteile anzugeben.

Hefteintrag: Was stellst du dir unter 2/3 vor? Beschreibe es mit deinen Worten.

2. In diesem Arbeitsblatt werden beim Start der Seite zwei Bruchteile A und B und zwei Ganze erzeugt. Deine Aufgabe besteht nun darin, diese Bruchteile zu zeichnen.

Hefteintrag: Erkläre mit eigenen Worten, wie du den Bruch 5/9 zeichnerisch darstellst.

3. In diesem Arbeitsblatt sind Bruchteile angegeben. Deine Aufgabe besteht nun darin, anzugeben, welchen Bruchteil jede der Personen bekommt.

Hefteintrag: Mache selbst eine ähnliche Aufgabe und löse sie.

4. In diesem Arbeitsblatt kannst du Bruchteile von Größen berechnen. Zu jeder gestellten Aufgabe ist eine Zeichnung als Hilfe gegeben.

Beachte jeweils die Anleitungen in der ganz linken Spalte der jeweiligen Webseite.

Klicke den nebenstehenden Link "Pdf20.gif Arbeitsblatt" an, drucke es dir aus und löse es als Hausaufgabe.

Falls du noch Zeit und Lust hast:

5. Auf dieser Seite kannst du noch gegebene Bruchteile einer Stunde in Minuten und auf dieser Seite gegebene Zeiten in Minuten in Bruchteile von einer Stunde umwandeln und üben.

6. Auf dieser Seite ist ein Bruchteil gegeben und du sollst das Ganze bestimmen.

2. Erweitern und Kürzen

Erweitern:
Ein Bruch ändert seinen Wert nicht, wenn man Zähler und Nenner mit derselben Zahl multipliziert.
Kürzen:
Ein Bruch ändert seinen Wert nicht, wenn man Zähler und Nenner durch dieselbe Zahl dividiert.

Auf dieser Seite wird das Erweitern (und damit auch das Kürzen) mit einem Applet erklärt. Du klickst auf "Neu erstellen" und stellt mit den Schieberegler "Zähler" den Wert Zählers des linken Bruches und mit dem Schieberegler "Nenner" den Wert des Nenners des linken Bruches ein. Mit dem roten Schieberegler "Erweiterungszahl einstellen" ziehst du auf die Erweiterungszahl. Es wird dann im Applet das Ergebnis dargestellt. Darin oben kannst du sehen, ob du es richtig gemacht hast. Und zum Ende trägst du noch unten links die Erweiterungszahl ein und prüfst dein Ergebnis.

Aufgabe: Erkläre schriftlich in deinem Heft, wie das Erweitern auf der Seite dargestellt wird. Kann man damit auch das Kürzen erklären?


Auf dieser Seite kannst du das Erweitern üben. Es sind zwei Brüche gegeben, ein Zähler oder Nenner ist mit x bezeichnet und du musst herausfinden, welche Zahl für x eingesetzt werden muss.

Auf dieser Seite kannst du das Kürzen üben. Es ist ein Bruch gegeben und du sollst ihn vollständig kürzen. Vollständig kürzen heißt, dass dann Zähler und Nenner des neuen Bruches keinen gemeinsamen Teiler mehr haben.

Hausaufgabe: Auf dieser Seite übst du Kürzen und Erweitern gemischt, indem du bei 10 Aufgaben die fehlende Stelle in Zähler oder Nenner richtig bestimmst und sie unten im weißen Kasten einträgst. Du klickst dann auf "Prüfen" und kannst im hellblauen Block oben auf der Seite deinen Erfolg ablesen. In der Mitte der Seite sind Pfeile neben der Aufgabennummer x/10. Mit dem rechten Pfeil kommst du zur nächsten Aufgabe.