Station 4

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lernpfad: Lineare Funktionen - 1. Station - 1. Übung - 2. Station - 2. Übung - 3. Station - 3. Übung - Abschluss - Hilfe-Station - Pinnwand


Station 4: Aufstellen des Funktionsterms

Schlussetappe Schlussetappe! In Station 3 hast du gelernt, wie die Funktionsgleichung linearer Funktionen aussieht und wie man den Funktionsterm am Graphen ablesen kann.



In dieser Station lernst du, wie man den Funktionsterm aufstellen kann, wenn nur wenige Angaben zur Verfügung stehen.


4.1 Funktionsterm aus gegebenem Punkt und Steigung bestimmen

In diesem Abschnitt geht es darum, folgende Frage zu klären:

Fragezeichen.gif   Frage

Eine lineare Funktion f hat die Steigung m = 1,5 und verläuft durch den Punkt A(2|0,5).

Wie würdest du vorgehen, um den Funktoinsterm der Funktion zu bestimmmen, ohne den Graphen zu zeichnen?
Dokumentiere deine Überlegungen im Schulheft.

Du kommst nicht drauf? Oder bist dir nicht sicher?
Hilfe zur Selbsthilfe:




Maehnrot.jpg
Merke:

Allgemein gilt: Um die Funktionsgleichung bzw. den Funktionsterm einer linearen Funktion zu bestimmen, muss man nur die Steigung m und den y-Achsenabschnitt t bestimmen.



Maehnrot.jpg
Merke:

Bestimmung der Funktionsgleichung, wenn ein Punkt und die Steigung bekannt sind.

Beispiel: lineare Funktion f hat die Steigung m = 3 und verläuft durch den Punkt A(1 | 4).
f ist linear, also f (x) = mx + t.

Es muss nur noch t bestimmt werden!

f (x) = 3x + t
f (1) = 4 also 3*1 + t = 4 und damit t = 1

Die Funktiongleichung lautet: f(x) = \color{blue}{3}   x + \color{red}{1}





Hand.gif

  Übung 12: Bestimme die Funktionsgleichung!

testtext



4.2 Funktionsterm aus zwei gegebenen Punkten bestimmen

Maehnrot.jpg
Merke:

Bestimmung der Funktionsgleichung, wenn zwei Punkte bekannt sind.

Beispiel: lineare Funktion f verläuft durch die Punkte A(4 | 5) und A(-4 | 1).

Zunächst muss die Steigung m bestimmt werden!

m=\frac{\Delta y}{\Delta x}=\frac{y_B-y_A}{x_B-x_A}=\frac{5-1}{4-(-4)}=\frac{4}{8}=0,5

Nun muss wie oben noch t bestimmt werden! Nehme entweder Punkt A oder B zu Hilfe.

f (x) = 0,5x + t
f (4) = 5 also 0,5*4 + t = 5 und damit t = 3

Die Funktiongleichung lautet: f(x) = \color{blue}{0,5}   x + \color{red}{3}

















Nimm dir bitte kurz Zeit, und gib eine Rückmeldung zu dieser Station.


Information





Alle Aufgaben erledigt? Dann kann's weitergehen!

Binoculars-1015267 1920.jpg Hier geht es weiter zur letzten Übung......
Lernpfad: Lineare Funktionen - 1. Station - 1. Übung - 2. Station - 2. Übung - 3. Station - 3. Übung - Abschluss - Hilfe-Station - Pinnwand