Mindestlohn

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Mindestlohn bezeichnet man einen durch Gesetz oder Tarifvertrag festgelegten Mindestbetrag für die Entlohnung. Meist ist er durch einen Mindeststundenlohn fixiert. Er kann aber durch ZeitarbeitWikipedia-logo.png, WerkvertragWikipedia-logo.png oder ScheinselbständigkeitWikipedia-logo.png sowie durch Ein-Euro-JobsWikipedia-logo.png umgangen werden.

Im Wahlkampf 2013 lehnte die CDU den Mindestlohn noch ab. Aufgrund des Koalitionsvertrags wurde dann aber doch ein Mindestlohn von 8,50 € eingeführt.

Linkliste

"Lange Liste der Ausnahmen
[...] Der Mindestlohn ist ein wichtiges politisches Instrument, das die Welt der Arbeit wieder in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit rückt, egal ob Paketdienst- und Taxifahrer, Zeitungszusteller, Integrationslehrer oder Reinigungskraft. Er mobilisiert Menschen, die sonst am Rande der Gesellschaft stehen – bis hin zu Wanderarbeitern und Häftlingen."

Siehe auch