Hymnen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hymnen

Eine Nationalhymne ist ein Musikstück, welches das Staats- und Nationalgefühl eines Landes ausdrücken soll. Meist wird sie zu feierlichen Anlässen gespielt, z.B. bei Staatsempfängen, aber auch bei Siegerehrungen, z.B. bei den Olympischen Spielen.

Der Titel der Österreichischen Nationalhymne ist „Land der Berge, Land am Strome". Das Lied ist seit dem 22. Oktober 1946 die Nationalhymne („Bundeshymne“) der Republik Österreich.

Vergleichbar den Nationalhymnen gibt es regionale Hymnen, sogenannte Landeshymnen, mit der die Menschen innerhalb einer lokal begrenzten Region ihre Identität ausdrücken.

Die Europahymne ist die Hymne der Europäischen Union und des Europarates. Die Melodie stammt aus dem letzten Satz der 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven (1823).