Das Fisser Blochziehen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schreibe den Merktext ein!

Das Fisser Blochziehen

Das Fisser Blochziehen zählt wohl zu den originellsten Fasnachtsbräuchen im Alpenraum und ist eine der urigen Tiroler Fasnachten. Es ist ein Rest der Frühjahrs- und Fruchtbarkeitsfeste unserer vorchristlichen Ahnen und bietet ein begeisterndes Schauspiel nach überlieferten Ritualen, dessen Freiluftbühne der Dorfkern von Fiss im Tiroler Oberland ist. Seinen Namen verdankt der Brauch dem Bloch, einem 35 Meter langen Zirbenstamm. Er repräsentiert einen Pflug, der die Felder für die Aussaat aufbricht und damit den Frühlingsanfang einläutet.

Unterstreiche die wichtigsten Wörter!

Video