Notebookklasse

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Notebookklasse (auch: Laptopklasse) ist ein Unterrichtskonzept, in dem die Nutzung eines persönlichen Laptops als Werkzeug zum Lernen möglich ist. Häufig beginnt ein solches Projekt in der 7. und geht bis zur 10 Jahrgangsstufe.

Inhaltsverzeichnis

Beispiele

Gymnasium Ottobrunn

Weitere Beispiele

Diese neue Art des Lernens wird an zahlreichen Schulen im deutschsprachigen Raum praktiziert. Eine systematische Sammlung der Notebookschulen existiert in keinem deutschsprachigen Land. Linksammlungen zu Notebookschulen finden sich bei:

1to1learning.ch
1to1learning.ch (166 Projekte am 10.06.2014)
Digitale Schule Bayern
Digitale Schule Bayern
Helmut Hüllen
Helmut Hullen: Notebooks im Unterricht
Initiative N21
Initiative N21 in Niedersachsen
Lernen mit Notebooks.de
Lernen mit Notebooks (seit März 2002 nicht mehr aktualisiert)

Nachrichten

Laut golem.de gibt es eine neue Studie zum Thema "Notebookarbeit im Unterricht". Die Studie kann laut Artikel kostenlos beim Verein "Schulen ans Netz" (dahinter stehen BMBF und Dt. Telekom) angefordert werden. Der Artikel bei golem.de enthält den Hinweis, dass die Verwendung von Notebooks im Unterricht keineswegs unumstritten ist.

Siehe auch