Vor- und Nachteile

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche



Vorteile

Wie bei fast jeder Methode, gibt es auch bei Flipped Classroom Vor- und Nachteile. Vorteilhaft ist, dass sich die Schülerinnen und Schüler die Erklärvideos wiederholt ansehen können, die Pausetaste verwenden und zurückspulen könne. Fehlende Schüler können auch auf die Videos zugreifen. Wenn die Videos in der Hausaufgabenphase angeschaut werden, gewinnt man Zeit für die individuelle Betreuung der Schülerinnen und Schüler in der Schule. Im Unterricht ist Zeit für schüleraktivierende und kooperative Arbeitsformen. Studien zeigen, dass die Schülerinnen und Schüler bereits für die Schule Erklärvideos anschauen. Das Problem dabei ist, dass sie Schwierigkeiten haben, die Qualität der Videos zu beurteilen. Deshalb ist es besser, wenn die Lehrperson die Auswahl trifft oder selbst Videos produziert.

Stolpersteine und Lösungen

Nachteile sind, dass Schüler während der Videos nicht unmittelbar nachfragen können. Es können jedoch Foren verwendet werden oder die Fragen werden auf einem Arbeitsblatt notiert und dann im Unterricht besprochen. Bei nicht gemachten Hausaufgaben sollte auf keinen Fall der Inhalt der Videos wiederholt werden. Damit können Sie wie üblich umgehen. Eine weitere Schwierigkeit ist, dass Schülerinnen und Schüler das Video beiläufig sehen, während sie andere Dinge tun. Sie sollten bei der Einführung von Flipped Classroom auf jeden Fall mit den Schülerinnen und Schülern das Sehen eines Erklärvideos üben. Damit ist gemeint, dass Sie ein Video gemeinsam in der Schule mit einem begleitenden Arbeitsblatt anschauen, die Pausetaste verwenden und zwischendurch die Lernenden zusammenfassen oder Fragen stellen lassen. Vor dem Sehen des Videos sollten Fachbegriffe geklärt werden und nach dem Video können Sie verschiedene Methoden wie beispielsweise das Unterrichtsgespräch oder eine arbeitsteilige Gruppenarbeit einsetzen um die Phase der Ergebnissicherung zu gestalten.

Bei der Einführung von Flipped Classroom sollten auf jeden Fall die Eltern informiert werden, dass sie wissen, dass und in welcher Form die Schülerinnen und Schüler sich zu Hause mit dem Computer für den Unterricht vorbereiten sollen.

Natürlich sollte beachtet werden, dass die Methode andere Methoden ergänzt und nicht als alleinige Methode für alle Fächer und alle Themen eingesetzt werden sollte.

Aufgabe

Überlegen Sie, wie Sie die Einführung von Flipped Classroom mit den Schülerinnen und Schülern und den Eltern gestalten möchten.

Zusammenfassung

Wie bei allen Methoden gibt es Für und Wider. Beim Einsatz der Methode ist es wichtig, den Inhalt der Videos nicht im Unterricht zu wiederholen und darauf zu achten, dass zu den Videos Begleitmaterialien zur Verfügung gestellt werden.

Weiterführende Information: Flipped Classroom und Wirksamkeitsstudien