Afrikabecken

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ver101011ena Afrika1.JPG
Ver101011ena Afrika2.JPG


In Afrika gibt es verschiedene Süßwassergewässer. Die bekanntesten sind der Nil (Fluss), der Viktoriasee, der Kongo (Fluss), der Niger (Fluss) und der Tschadsee. Der Nil ist der längste Fluss der Welt und durchfließt ebenfalls Ägypten. Der Viktoriasee ist der größte Süßwassersee Afrikas. Der Kongo ist neben dem Amazonas der wasserreichste Fluss. Das Klima dieser Region ist sehr heiß, trocken und feucht (tropisches Klima). Die Region ist für ihren Artenreichtum bekannt, sehr viele Tiere und Pflanzen sind hier beheimatet. Viele Lebewesen kommen nur in bestimmten Gebieten vor. Alte Tiere (lebende Fossilien) finden hier ebenfalls ihren Lebensraum. Sie besitzen noch immer die Ursprungsgestalt und haben sich seit Jahrhunderten nicht verändert.


Inhaltsverzeichnis

Fische


Pflanzen