Große Cognacpflanze (Ammannia gracilis)

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ver101011ena Gr Cognacpflanze.jpg
Klasse Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Ordnung Myrtenartigen (Myrtales)
Familie Weiderichgewächse (Lythraceae)
Gattung Ammannia
Pflanzentyp Stängelpflanze; Solitär- und Gruppenpflanze
Temperatur 22-32°C
pH-Werttoleranz 5-7 (leicht sauer bis neutral)
Lichtbedarf sehr sonnig (hoch bis sehr hoch)
Wachstum schnell bis sehr schnell
Wasserhärte weich bis mittelhart


Beschreibung

Die Große Cognacpflanze stammt ursprünglich aus Westafrika und ist dort hauptsächlich in feuchten Gebieten zu finden. Sie wird bis zu 50 cm hoch und bis zu 15 cm breit. Im Aquarium kann sie im hinteren und mittleren Bereich, einzeln oder in der Gruppe gepflanzt werden. Die Beckenhöhe sollte mindestens 40 cm betragen.

Sie ist eine Stängelpflanze und besitzt lanzettförmige, schmale Blätter, die leicht gewellt sind. Sie sind hell- bis dunkelrot gefärbt und stehen wechselständig zueinander. Durch hohe Nährstoffzugabe und ausreichende Lichtversorgung entwickelt sie eine intensivere rote Färbung.

Die Vermehrung erfolgt durch das Abtrennen und Einpflanzen der Seitentriebe oder der Triebenden (Kopfstecklinge). Sie kann aber auch durch Samen vermehrt werden.


Literatur

  • Kasselmann, Christel (22009): Taschenatlas Aquarienpflanzen. Stuttgart: Eugen Ulmer; S. 10


weiterführende Links