Gewellter Wasserkelch (Cryptocoryne undulata)

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ver101011ena Gewellter Wasserkelch2.jpg
Klasse Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Ordnung Froschlöffelartige (Alismatales)
Familie Aronstabgewächse (Araceae)
Gattung Wasserkelche (Cryptocoryne)
Pflanzentyp Rosette; Gruppenpflanze
Temperatur 20-28°C
pH-Werttoleranz 5-8 (leicht sauer bis leicht alkalisch)
Lichtbedarf gedämpftes Licht/halbschattig (gering)
Wachstum langsam wachsende Pflanze
Wasserhärte weich bis hart


Beschreibung

Der Gewellte Wasserkelch ist in Sri Lanka in schnell fließenden Gewässern beheimatet. Die Pflanze erreicht eine Höhe von 10-23 cm und eine Breite von 10-15 cm. Sie besitzt leicht gewellte bräunliche Blätter, die teilweise marmoriert erscheinen. Sie haben eine lanzettartige Form und sind länglich und schmal. Die Unterseite der Blätter ist meist rötlich bis violett gefärbt. Nährstoffreicher Boden und große Lichtzufuhr führen zu einer Verdichtung der Wuchsrate.

Im Aquarium sollte sie in den Vorder- oder Mittelgrund gepflanzt werden. Sie vermehrt sich über Ausläufer (Pflanzenanhänge, die nach dem Abtrennen selbstständig weiterleben können) oder über Teilung (die Wurzel wird in mehrere Stückchen zerlegt und jedes wird einzeln in den Boden eingesetzt).


Literatur

  • Jacobsen, Niels (1979): Aquarienpflanzen. München: BLV; S. 141-144, 146-147
  • Kasselmann, Christel (22009): Taschenatlas Aquarienpflanzen. Stuttgart: Eugen Ulmer; S. 34


weiterführende Links