Zwergvallisnerie (Vallisneria nana)

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ver101011ena Zwergvallisnerie2.jpg
Klasse Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Ordnung Froschlöffelartige (Alismatales)
Familie Froschbissgewächse (Hydrocharitaceae)
Gattung Vallisneria
Pflanzentyp Rosette; Gruppenpflanze
Temperatur 20-30°C
pH-Werttoleranz 6-9 (leicht sauer bis alkalisch)
Lichtbedarf halbschattig bis sonnig (mittel bis hoch)
Wachstum mäßig
Wasserhärte weich bis hart (8-15°dGH)


Beschreibung

Die Zwergvallisnerie ist auch als Grasartige Sumpfschraube oder Schmalblättrige Vallisnerie bekannt. Sie ist vorwiegend in den Bächen und Flüssen Australiens zu finden. Sie erreicht eine Höhe von 30-70 cm und eine Breite von bis zu 10 cm.

Die Zugabe von Sauerstoff und Eisendünger verbessert ihr Wachstum und die Vermehrung. Ihre Blätter sind hellgrün und sehr dünn. Sie besitzen eine längliche, bandartige Form und sind rosettenartig angeordnet. Die Färbung kann variieren.

Im Aquarium sollte sie in hinteren Bereich, im Mittelteil oder am Rand positioniert werden. Sie vermehrt sich über Ausläufer (Pflanzenanhänge, die nach dem Abtrennen selbstständig weiterleben können), die sich an der Pflanze bilden.


Literatur

  • Kasselmann, Christel (22009): Taschenatlas Aquarienpflanzen. Stuttgart: Eugen Ulmer; S. 117


weiterführende Links