Gemeiner Schwimmfarn (Salvinia sp. natans)

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ver101011ena Gemeiner Schwimmfarn.jpg
Klasse Echte Farne (Polypodiopsida)
Ordnung Schwimmfarnartige (Salviniales)
Familie Schwimmfarngewächse (Salviniaceae)
Gattung Schwimmfarne (Salvinia)
Pflanzentyp Schwimmpflanze (freitreibend)
Temperatur 12-30°C
pH-Werttoleranz 5-9 (leicht sauer bis leicht alkalisch)
Lichtbedarf sonnig bis sehr sonnig (hoch bis sehr hoch)
Wachstum mittel
Wasserhärte weich bis hart


Beschreibung

Der gemeine Schwimmfarn ist ein Kosmopolit. Dies bedeutet, dass er auf der ganzen Welt anzutreffen ist. Er schwimmt auf der Wasseroberfläche und erreicht eine Höhe von 1-3 cm und eine Breite von 5-10 cm.

Durch verzweigen der Farnkeime bilden sich an der Wasseroberfläche behaarte Schwimmblätter, die das Wasser abweisen. Zudem bilden sich Wasserblätter, die büschelig wirken. Sie übernehmen die Aufgabe von Wurzeln, vor allem die Nährstoffaufnahme. Die Stengel befinden sich waagrecht im Wasser.

Die Vermehrung erfolgt über die Teilung der Seitensprosse (Abtrennen am Blattansatz) und dem anschließenden Aussäen der Sporenfrüchte. Im Aquarium dient sie zur Verdunklung oder Beschattung. Hierbei ist darauf zu achten, dass sie anderen Pflanzen nicht das Licht nimmt.


Literatur

  • Jacobsen, Niels (1979): Aquarienpflanzen. München: BLV; S. 100-101


weiterführende Links