Rubinrote Schwertpflanze (Echinodorus „rubin“)

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ver101011ena Echinod Rubin.jpg
Klasse Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Ordnung Froschlöffelartige (Alismatales)
Familie Froschlöffelgewächse (Alismataceae)
Gattung Schwertpflanzen (Echinodorus)
Pflanzentyp Rosettenpflanze; Solitärpflanze
Temperatur 24-28 °C
pH-Werttoleranz 5,5-8 (leicht sauer bis leicht alkalisch)
Lichtbedarf halbschattig bis sonnig (mittel bis hoch)
Wachstum mittel
Wasserhärte weich bis hart (bis 12°dGH)


Beschreibung

Echinodorus "rubin" ist ein Cultivar (durch Züchtung entstanden) und daher nicht in der freien Natur zu finden. Sie ist das Ergebnis der Kreuzung von Echinodorus horemanii 'Rot' und Echinodorus x barthii.

Sie wird zwischen 30 und 60 cm hoch und 20-40 cm breit. Sie besitzt transparente Blätter, die leicht rubinrot oder grün erscheinen können. Die Blattadern sind heller. Sie sollte im hinteren Teil des Aquariums engepflanzt werden.

Die Vermehrung erfolgt über Adentivpflanzen aus umgewandelten Blütenständen. Adentivpflanzen sind Tochterpflanzen oder Ableger, die von der Pflanze gebildet werden. Sie können entfernt und direkt in den Boden eingesetzt werden. Dort bilden sich die Wurzeln aus.


Literatur

  • Kasselmann, Christel (22009): Taschenatlas Aquarienpflanzen. Stuttgart: Eugen Ulmer; S. 58


weiterführende Links