Palladium

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Palladium - Pd

Inhaltsverzeichnis

Eigenschaften

Allgemeines

  • Ordnungszahl: 46
  • Relative Atommasse: 106,4 g/mol
  • Gruppe: Übergangsmetall
  • Hauptgruppe: VIII B (o.a. 10)
  • Periode: 5 (o.a. O)
  • 1803 von William Hyde Wollaston entdeckt


Physikalische Eigenschaften

  • Aggregatzustand: Fest
  • Kristallstruktur: kubisch flächenzentriert
  • Dichte: 12,023 g/cm³
  • Siedpunkt: 3170 °C
  • Schmelztemperatur: 1550 °C


Chemische Eigenschaften

  • Edelmetall der Platin Gruppe
  • Existenz 6 natürlicher Isotope (102 Pd bis 110 Pd)
  • einige radioaktive Isotope (Halbwertszeiten zwischen 12,7 Sekunden und 6,5 Mio. Jahren)
  • in Verbindungen ist Palladium Null- , Zwei- , Drei- und Vierwertig
  • Palladium kann bei normaler Temperatur das 350 - 380 Fache seine Volumens an Sauerstoff aufnehmen


Verwendung

  • Einsatz als Katalysator bei Chemischen Reaktionen
  • Weiss-Gold besteht aus einer Gold-Palladium Legierung
  • in Brennstoffzellen als Elektrodenmaterial
  • in Relais (Kommunikationsanlagen) als Kontaktwerkstoff
  • bei Medizinischen Instrumenten
  • als Zahnersatz
  • für Ottomotoren als Abgaskatalysator
  • dient auch in der Nanotechnologie als Katalysator um molekulare Verbindungen herzustellen
  • Palladium Maple Leaf (Anlagenmünze)