ZUM-Unterrichten - Logo.png
Viele Inhalte sind umgezogen ins neue ZUM-Unterrichten.

Programmierlernumgebungen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Programmierlernumgebung bezeichnet man spezielle Software, die ein spielerisches Erlernen der Grundkonzepte der Programmierung ermöglicht. Programme werden in einer häufig vereinfachten Programmiersprache oder auch graphisch-interaktiv eingegeben und die Ausführung der Programme wird durch visuelles Feedback veranschaulicht.

Es gibt auch Integrierte Entwicklungsumgebungen, die zwar letztlich die gesamte Funktionalität der Programmiersprache abdecken, aber dennoch auf den Schulbedarf abgestimmt sind. Beispiele dazu sind der Java-Editor und BlueJ.

Beispiele

  • Der Frosch ist eine Programmierumgebung für das Grundschulalter. Mit einem kleinen Befehlssatz und konsequent deutschsprachig lässt sich ein kleiner Frosch über den Bildschirm manövrieren und dabei Zeichnungen anfertigen. Entfernungsangaben werden statt in Pixeln in cm oder mm angegeben (Einheit muss immer mit angegeben werden), bei den Befehlen wird Groß- und Kleinschreibung gemäß gültiger Rechtschreibung eingefordert. Der Frosch ist als Windowsprogramm kostenlos verfügbar, läuft direkt als exe-Datei, muss nicht installiert werden.

Linkliste

Siehe auch