Rolltreppe abwärts

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzinfo
Jugend-buch.jpg
Diese Seite befasst sich mit
Kinder- und Jugendliteratur (KJL).

Der Jugendroman Rolltreppe abwärts von Hans-Georg Noack handelt von einem Jugendlichen, der nach seiner Einlieferung ins Heim immer weiter in Schwierigkeiten gerät. Er ist zur Lektüre ab 13 Jahren empfohlen.

Inhaltsverzeichnis

Arbeitsaufträge zur Lektüre

Stift.gif   Aufgabe

Kap.1:

  • Was erlebt Jochen im Haus?
  • Wieso glaubt er, dass alles Lüge ist?
  • Was will Herr Hamel erreichen?

Kap.2:

  • Über welche Vorstufen kommt Jochen dazu, Zigaretten zu klauen?
  • Was hätte er wann tun müssen, um das Ergebnis zu vermeiden?

Kap.3:

  • Wieso läuft Jochen von zu Hause fort?
  • Was hat Elvira damit zu tun?
  • Weshalb beginnt das Buch erst mit der Einweisung ins Heim?

Kap.4:

  • Wieso kommt Jochen ins Heim?
  • Schreib eine Inhaltsangabe des 4. Kapitels!

Kap.5:

  • Weshalb schreibt Jochen seiner Mutter, dass sie ihn nicht aus dem Heim zurückholen soll?
  • Wie kam Herr Hamel dazu, Erzieher zu werden?
  • Was bedeutet der Geburtstag im Heim für Jochen?

Kap.6:

  • Hast du dir denn immer alles vorher überlegt, was du gemacht hast? (S.73) - Wie verändert diese Frage Jochens Verhalten?
  • Wie kommt es zum "Boxer-Aufstand"?

Kap.7:

  • Was muss nach Ansicht von Herrn Winkelmann bei der Heimerziehung anders werden?
  • Verhält er sich auch entsprechend?
  • Weshalb verhält sich Herr Hamel anders?
  • Schreib eine Inhaltsangabe des 7. Kapitels!

Kap.8:

  • Weshalb verprügelt Jochen ohne Anlass einen anderen Heimbewohner?
  • Wieso lügt er im Gespräch mit seiner Mutter?
  • Wieso sagt er ihr am Schluss trotzdem, dass er das Heim verlassen will?

Kap.9:

  • Weshalb hilft die Krankenschwester besser als Herr Hamel und Herr Katz?

Antworten:

  • Sie begegnet den Jungen stets hilfsbereit und freundlich.
  • Sie trifft die Jungen in einer Stimmung, wo sie sich helfen lassen wollen.
  • Sie muss nur für die Heilung Autorität sein.
  • Sie glaubt daran, dass Zuwendung helfen kann.
  • Sie hat eine Lehrstelle zu bieten.

Gruppenpuzzle zum 6. u. 7. Kapitel

Das Gruppenpuzzle soll vor allem zur Selbstverantwortung aller Schüler für das Gruppenergebnis der 2. Gruppe führen.


Stift.gif   Aufgabe
1. Arbeitsauftrag

Diskutiert die folgende Frage und notiert alle dazu Stichpunkte zur Beantwortung. Danach trefft sich jeder von euch mit je 1 Vertreter aus allen anderen Gruppen. Dabei tragt ihr euch als Experten jeweils die Ergebnisse auf eure Frage vor und erläutert sie.

Frage

Hast du dir denn immer alles vorher überlegt, was du gemacht hast? (S.73) - Wie verändert diese Frage Jochens Verhalten?


2. Arbeitsauftrag

Diskutiert die folgende Frage und notiert alle dazu Stichpunkte zur Beantwortung.

Danach trefft sich jeder von euch mit je 1 Vertreter aus allen anderen Gruppen. Dabei tragt ihr euch als Experten jeweils die Ergebnisse auf eure Frage vor und erläutert sie.

Frage

Wie kommt es zum "Boxer-Aufstand"? (Kap.6-7)


3. Arbeitsauftrag

Diskutiert die folgende Frage und notiert alle dazu Stichpunkte zur Beantwortung.

Danach trefft sich jeder von euch mit je 1 Vertreter aus allen anderen Gruppen. Dabei tragt ihr euch als Experten jeweils die Ergebnisse auf eure Frage vor und erläutert sie.

Frage

Kap.7: Was muss nach Ansicht von Herrn Winkelmann bei der Heimerziehung anders werden?


4. Arbeitsauftrag

Diskutiert die folgende Frage und notiert alle dazu Stichpunkte zur Beantwortung.

Danach trefft sich jeder von euch mit je 1 Vertreter aus allen anderen Gruppen. Dabei tragt ihr euch als Experten jeweils die Ergebnisse auf eure Frage vor und erläutert sie.

Frage

Wie unterscheiden sich Winkelmanns und Hamels Verhalten?

Womit ist das begründet?


5. Arbeitsauftrag

Diskutiert die folgende Frage und notiert alle dazu Stichpunkte zur Beantwortung.

Danach trefft sich jeder von euch mit je 1 Vertreter aus allen anderen Gruppen. Dabei tragt ihr euch als Experten jeweils die Ergebnisse auf eure Frage vor und erläutert sie.

Frage

Notiere Stichwörter zu einer Inhaltsangabe des 7. Kapitels und schreibe den Einleitungssatz.


Themen zur zusammenfassenden Bearbeitung

Wenn du deine Situation mit der Jochens vergleichst, findest du dann, wie es Jochen geht, ungerecht?

Was verändert sich durch Jochens Einfluss im Verhalten der Gruppe untereinander und im Verhältnis zu Herrn Hamel?

Weshalb hilft auch der gute Wille der Krankenschwester nicht?

Wer ist schuld daran, dass Jochen auf der schiefen Bahn nur abwärts läuft?

Wie wirkt sich Svens Einfluss auf Jochen aus?

Vorschläge für Klassenarbeit

1) "Da hat man mal einen gefunden, bei dem man gemeint hat: bei dem lohnt sich's, für den müsste man etwas tun. (...) Aber eines kann ich dir sagen: Du hast es nicht nur für dich verdorben, sondern für alle. Ich falle auf keinen mehr herein!" (S. 190)

Erkläre, wieso die Krankenschwester zu dieser Aussage kommt und weshalb ihre Aussage dem Problem nicht gerecht wird.

2)

a) Schreibe eine Inhaltsangabe des Textabschnitts von Seite S.176 ab: "Es war ein völlig ereignisloser Nachmittag gewesen, ..." bis S.180 unten ("... noch sehr empfindlich.")
b) Erkläre kurz, weshalb Jochen sich so verhält.

Linkliste

Autor

Buch

Film