Saudi-Arabien

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saudi Arabia on the globe (Afro-Eurasia centered).svg
Saudi Arabia map.png

Die Aufgabe dieser Seite ist, auf die unterrichtliche Bedeutung des Königreiches Saudi-Arabien im Zusammenhang mit dem Syrienkonflikt und für den Erfolg des Islamischen StaatesWikipedia-logo.png hinzuweisen.

Es ist eine absolute Monarchie. Die beiden heiligsten Stätten des Islams, die Kaaba in Mekka und die Prophetenmoschee in Medina, liegen in Saudi-Arabien. Der Absolutismus als Staatsform wurde in der Grundordnung von 1992 festgeschrieben.

Der sunnitischeWikipedia-logo.png Islam hanbalitischerWikipedia-logo.png Rechtsschule in der speziellen Ausprägung des WahhabismusWikipedia-logo.png spielt in Saudi-Arabien eine große Rolle, das öffentliche Religionsbild im Land gilt als besonders strenggläubig und islamisch-konservativ und es gilt eine anachronistisch-strenge Auslegung des islamischen Rechts, der Scharia.

Diese Art der Auslegung haben die Rechtsordnung Saudi-Arabiens und des Islamischen Staates gemeinsam.

Saudi-Arabien steht gegenwärtig mit dem Iran in Konkurrenz um die Vorherrschaft im vorderasiatischen Raum.

Nachrichten

"Die Hinrichtung von Nimr al-Nimr und 46 weiteren Angeklagten heizt die Konflikte zwischen Schiiten und Sunniten in Nahost an. Auch im Inneren Saudi-Arabiens brodelt es."
"Erstmals durften bei der Kommunalwahl in dem arabischen Königreich Frauen wählen und auch kandidieren. Mehrere Kandidatinnen konnten sich bei der Wahl durchsetzen. [...] Saudi-Arabien war der letzte Staat der Welt, der Männern das Wahlrecht vorbehielt. Menschenrechtler und Frauenrechtsaktivistinnen beklagten, die Kandidatur und die Registrierung als Wählerinnen sei Frauen schwer gemacht worden. So waren von den rund 1,5 Millionen Wählern nur etwa 130.000 weiblich.
Frauen unterliegen in dem Königreich, in dem eine besonders strenge Auslegung des islamischen Gesetzes der Scharia gilt, zahlreichen Einschränkungen. So dürfen sie nicht Autofahren und ohne die Einwilligung eines männlichen Verwandten auch nicht arbeiten, reisen oder heiraten."

Kommentare

Martin Gehlen: Besessener Partner, Frankfurter Rundschau 4.1.16

"Solange sich die westlichen Waffenverkäufer in Riad die Klinke in die Hand geben, wird Saudi-Arabien seinen Kurs nicht ändern."

Linkliste

  • Allgemeine Informationen über Saudi-Arabien erhält man im Wikipediaartikel Saudi-ArabienWikipedia-logo.png.