Schulprogramm

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
(Weitergeleitet von Schulprofil)
Wechseln zu: Navigation, Suche

In vielen Bundesländern (oder in allen?) müssen die Schulen ein Schulprogramm erstellen, in dem das Profil der Schule und ihre Zielvorstellungen formuliert sind.


Inhaltsverzeichnis

Fachportale



Elemente eines Schulprogramms

Berufswahlorientierung



Von der Erstellung zur Evaluation

Erstellung

Arbeit mit dem Schulprogramm

Evaluation

Beispiele


Foren und Mailinglisten

... weitere Foren und Mailinglisten


Geschichte der Evaluation von Schulen durch Schulprogramme

Ein Schulprogramm war im 19. und frühen 20. Jahrhundert eine von einer höheren Schule jährlich herausgegebene gedruckte Veröffentlichung, die den Jahresbericht der Anstalt in der Regel mit einer wissenschaftlichen Abhandlung verband und durch Austausch unter den Schulen verbreitet wurde.

[...]

Die Idee zur Vereinheitlichung und zum Austausch der Schulprogramme war ihr Segen und Fluch zugleich.

Schon 1860 nahmen 350 Anstalten am Austausch teil; 1869 verzeichneten manche Schulen schon 10000 Exemplare. Obwohl 1872 die bis dahin geltende Pflicht zur Abhandlung in die Möglichkeit ihrer Beigabe umgewandelt wurde, waren die Behörden mit dem Austausch zunehmend überfordert. [...] In vielen Fällen wurde dieser Altbestand zunehmend als Belastung empfunden. Eine Verordnung von 1943 erklärte die Schulprogramme für zweifellos meistens entbehrlich und ordnete die Überweisung in die Altmaterialsammlung an.


W-Logo.gif Schulprogramm (historisch), Wikipedia – Die freie Enzyklopädie, 16.8.2006 - Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Siehe die Nutzungsbedingungen für Einzelheiten. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Damals dienten also Jahresberichte und gelehrte Abhandlungen der Lehrer der Evaluation. Sie hießen aber auch Schulprogramm.

Siehe auch