Software für den Geographieunterricht

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Software für den Geographieunterricht soll hier Software verstanden werden, die speziell für den Geographieunterricht konzipiert wurde bzw. sich speziell hierfür eignet. - Natürlich lässt sich auch andere, nicht fachspezifische Software im Fachunterricht einsetzen. Siehe hierzu Digitale Medien im Geographieunterricht#Anwendungssysteme in Geographie / Integration von ITG in Geographie.

Inhaltsverzeichnis

Überblicke über Geographie-Software

Software für die Unterrichtsvorbereitung

  • Der Geographie-Pool (DVD) (Die DVD ersetzt die "Arbeitsblätter für den Erdkunde-Unterricht".) (Georg Klingsiek, Westermann)
Eine hervorragende Sammlung von Arbeitsmaterialien für den Erdkunde-Unterricht: Vorlagen für Farbfolien und Arbeitsblätter mit Lösungen
  • Ergänzende Informationen und Materialien (insbesondere aktuelle sowie aktualisierte Arbeitsblätter, die nur für Abonnenten zugänglich sind): http://www.geo-pool.de

Software zum Lernen

"Seterra ist ein freies Geographieprogramm mit 70 unterschiedlichen Übungen. Erlernen Sie über Länder, Hauptstädte, Flaggen und Städte in Afrika, in Europa, in Südamerika, in Nordamerika, in Asien und in Australien! Beispiele von Übungen: Länder in Europa; Amerikanische Staaten; Kapitalien des amerikanischen Staaten; Französische Städte; Städte in Mexiko; Länder in Asien, in usw., in usw....
Seterra läuft auf Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch oder Schwedisch. Jede Übung hat eine higscorelist, zum Ihren Fortschritt zu folgen. Eine bunte und süchtig machende Weise, Geographie zu erlernen!. Erfordert Windows 95 oder Windows NT (oder besser). Seterra ist Freeware."

GIS - Geografische Informationssysteme

Siehe: Geographisches Informationssystem

Verschiedene Lern- und Lehrsoftware

Hier ist Raum für die Vorstellung verschiedener Softwae für den Erdkundeuntericht sowie für Ideen und Kritik zu ihrem Einsatz im Unterricht.

Mercator (Desktop-Mapping-Programm)

TERRA

"Die Software ist eine Bereicherung für jeden Erdkundeunterricht. Sie ist äußerst abwechslungsreich, ideenreich und motivierend gestaltet."

QGis

(Quantum GIS)

Mit QGIS lassen sich räumliche Daten ansprechend visualisieren und auch Koordinatensysteme etc. an Daten demonstrieren. Da QGIS unter der GNU-Lizenz steht, kann der Programmcode an vielseitige und spezialisierte Bedürfnisse angepasst werden. Weiterhin kann das Programm über die Plugin-Schnittstelle um verschiedene Funktionen erweitert werden. Unter Verwendung des GRASS GIS-Plugins eignet sich QGIS beispielsweise gut als Viewer für dieses alternative Geoinformationssystem. Aufgrund des relativ geringen Speicherbedarfs eignet sich QGIS auch für den Einsatz auf älterer Hardware.

KStars

(Teil des KDE Education Project)

KStars ist ein graphisches Planetarium. Es stellt eine genaue Simulation des Nachthimmels mit allen Sternen, Sternbildern, Sternhaufen, Nebeln, Galaxien, allen Planeten, der Sonne, dem Mond, Kometen und Asteroiden dar. KStars bietet die Möglichkeit, Bilder von jedem Teil des Himmels aus einer Online-Datenbanken herunterzuladen. Man kann mit KStars geeignete Teleskope steuern und Aufnahmen mittels CCD-Kameras machen. Es werden also alle Bedürfnisse der modernen Amateurastronomie abgedeckt. Weitere Informationen im Handbuch.

Siehe auch