Sturzdefinition

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Speyer (DerHexer) 2010-12-19 064

Definition Sturz

„… unbeabsichtigte Veränderung der Körperposition sowie das Aufkommen auf dem Boden oder einer anderen niedrigeren Fläche im Vergleich zur vorherigen Höhe der mittleren horizontalen Körperachse.“[1]

„Ein Sturz ist ein plötzliches, nicht willentlich beeinflussbares Gelangen auf den Boden oder eine andere, im Vergleich zur Ausgangsalge deutlich tiefer gelegene Ebene.“[2]

Versuchen Sie doch bitte mal an Hand der Beispiele zu definieren, ob es sich jeweils um einen Sturz handelt oder nicht.

Die Bewohnerin stolpert und fällt nach vorne über. Sie kann sich bei aufkommen auf dem Boden abstützen und verletzt sich nicht. (Das ist ein Sturz.) (!Das ist kein Sturz)

Die Bewohnerin stolpert und fällt nach vorne über. Sie kann sich am Handlauf an der Wand abstützen/ abfangen und verletzt sich nicht. (!Das ist ein Sturz.) (Das ist kein Sturz)

Der Bewohnerin wird schwindelig und sie bittet sie, sich mal kurz hinsetzen zu dürfen. Sie begleiten sie zu einem Stuhl auf dem sie sich fallen lässt. (!Das ist ein Sturz.) (Das ist kein Sturz)

Der Bewohnerin wird schwindelig und sie bittet sie, sich mal kurz hinsetzen zu dürfen. Sie begleiten sie zu einem Stuhl können die Bewohnerin aber nicht mehr halten und rutschen langsam mit ihr auf den Boden. (Das ist ein Sturz.) (!Das ist kein Sturz)

weiter zu Sturzursachen und Risiken


  1. Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (Hrsg.): Expertenstandard Sturzprophylaxe in der Pflege - 1. Aktualisierung 2013. DNQP. 2013.
  2. Pierobon A, Funk M. Sturzprävention bei älteren Menschen. Risiken - Folgen - Maßnahmen. Thieme.Stuttgart. 2007.