Ur- und Frühgeschichte

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Capitello modanatura mo 01.svg
Geschichte:   Ur- und Frühgeschichte · Antike · Mittelalter · Neuzeit: Frühe Neuzeit - 19. Jh. · 20. Jh. · 21. Jh.

Die Ur- und Frühgeschichte ist die früheste Epoche und umfasst die Menschwerdung, die Steinzeit und die frühen Kulturen. Sie endet mit der Erfindung der Schrift und der Hochkulturen im Mittelmeerraum um ca. 3000. v. Chr., in Mitteleuropa aber viel später. Auch heute leben manche Urvölker noch in der Steinzeit.


Weblinks


In den Nachrichten

"1924 entdeckten Forscher in Südafrika den Schädel eines dreijährigen Mädchens, das vor zwei Millionen Jahren starb. Der Fund bestätigte, das Afrika die Wiege der Menschheit ist. Jetzt scheint festzustehen, wie das "Kind von Taung" zu Tode kam."
"Der aufrechte Gang gilt als Urknall der Menschwerdung. Die Evolution wäre anders verlaufen, hätten sich unsere Ahnen in den prähistorischen Steppen nicht irgendwann aufgerichtet. Britische Forscher haben nun herausgefunden: Unsere Vorfahren waren früher auf den Beinen, als gedacht."