Gruppenarbeit Thema Urheberrecht

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Handout Urheberrecht

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Plagiat?

Definition

Verwenden von Texten, Bildern/Fotos/Grafiken von einer anderen Person, ohne dass ein Zitat durch Anführungsstriche angezeigt wird oder die Person namentlich in einer Quellenangabe genannt wird


Richtiges Verwenden von Zitaten laut Gesetz (§ 51 UrhG)

"Zulässig ist die Vervielfältigung, Verbreitung und öffentliche Wiedergabe eines veröffentlichten Werkes zum Zweck des Zitats, sofern die Nutzung in ihrem Umfang durch den besonderen Zweck gerechtfertigt ist. Zulässig ist dies insbesondere, wenn 1. einzelne Werke nach der Veröffentlichung in ein selbstständiges wissenschaftliches Werk zur Erläuterung des Inhalts aufgenommen werden, 2. Stellen eines Werkes nach der Veröffentlichung in einem selbstständigen Sprachwerk angeführt werden, 3. einzelne Stellen eines erschienenen Werkes der Musik in einem selbstständigen Werk der Musik angeführt werden."

Quelle?

-> man muss anzeigen, dass man sich eines fremden Werkes bedient und die genaue Quelle angeben (zBsp. Name des Urhebers/ Seite/ Verlag/ Erscheinungsdatum/ Auflagennummer)

-> der zitierte Inhalt darf nicht verändert werden!


Verwendung von Fotos

Das Foto habe ich gemacht?

-> es dürfen keine Personen deutlich zu erkennen sein, wenn diese nicht ihr Einverständnis zur Veröffentlichung gegeben haben

-> Ausnahmen sind: Personen der Zeitgeschichte/ Prominente, Gruppenbilder mit gemeinsamen Zweck und wenn es kein widersprechendes Interesse der Person an dem Bild gibt (meint kein Einsatz für Werbezwecke und wenn die Privatsphäre der Person nicht verletzt wird)


Das Foto hat ein Fotograf oder eine andere Person gemacht?

-> ich muss die Person, die das Bild gemacht um Erlaubnis zur Benutzung fragen

-> sagt diese ja, kann es sein, dass ich ihm ein Honorar zahlen muss für die Benutzung

-> wenn er nein sagt, darf ich das Bild auch nicht verwenden


CC-Lizenz

(creative commons)

Mithilfe von creative commons, also kreativen Allgemeingütern, kann der Urheber eines Werkes deutlich machen, in welchem Ausmaß das gesamte Werk oder Teile davon verwendet werden dürfen.
-> der Inhalt darf kostenfrei genutzt werden, unter Einhaltung der Lizenzbestimmungen

Bedeutung der möglichen Abkürzungen:
.. by -> der Urheber muss namentlich genannt werden

.. nc -> der Inhalt darf nicht kommerziell genutzt werden

.. nd -> der Inhalt darf nicht verändert werden

.. sa -> der neue Inhalt von mir, muss unter den selben Lizenzbedingungen weitergeben werden, wie der Ursprüngliche Inhalt

die Anhänge zu cc können aufeinanderfolgend die Nutzung einschränken (also "cc by nc nd sa" wäre möglich)