ZUM-Unterrichten - Logo.png
Viele Inhalte sind umgezogen ins neue ZUM-Unterrichten.

Wilhelm Busch

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Wilhelm Busch.png
Wilhelm Busch, Selbstportrait
Max und Moritz
Lehrer Lämpel

Wilhelm Busch (* 15. April 1832; † 9. Januar 1908) war einer der bedeutendsten humoristischen Dichter Deutschlands und gilt wegen seiner satirischen Bildergeschichten in Versen als einer der Urväter des Comics.

Inhaltsverzeichnis

Zum Wilhelm-Busch-Jahr

"Wilhelm Busch gilt als einer der Urväter des Comics, und seine Geschichten, etwa „Max und Moritz“ oder auch „Die frommen Helene“, sind weltberühmt. Hannover nimmt die 175. Wiederkehr seines Geburtstages zum Anlass, den großen deutschen Humoristen in den Blickpunkt zu stellen und bietet eine Reihe Veranstaltungen an." (hannover.de)
"Neben Luther, Goethe, Schiller, Kant und Bach gehört er zu den berühmtesten Deutschen überhaupt: Wilhelm Busch. Wahrscheinlich hätte er sich darüber köstlich amüsiert." (Porträt in dw-world.de, Deutsche Welle, vom 16.04.2007 für Deutschlerner mit mp3 und Glossar)
"Trinkfest, rauchfreudig, aber in Gesellschaft dennoch schüchtern. So lässt sich das Wesen Wilhelm Buschs kurz und knapp beschreiben. Seine Kindheit war zunächst von Züchtigung und Strenge geprägt, besser ergeht es ihm erst im Hause seines Onkels. Entgegen heutiger Erwartungen verübte Wilhelm bis zu seinem neunten Lebensjahr nur einen einzigen Streich: er stopfte Schießpulver in einen Kirchenschlüssel und zündete ihn an – dieser findet sich dann auch bei "Max und Moritz" wieder. Seinem Vater zuliebe ging Wilhelm zunächst zur Polytechnischen Schule nach Hannover, sein Maschinenbaustudium dort schloss er aber nie ab. Stattdessen zog es ihn an die Kunstakademie nach Düsseldorf. Von dort aus war es aber noch ein weiter Weg bis zu seinem Durchbruch als Humorist und seinen farbenreichen Geschichten und Karikaturen, für die er berühmt wurde."
Eine Sendung von RadioWissen Deutsch im Bayerischen Rundfunk - Unterrichtsmaterialien mit Hörproben, Bildern, Hintergrundinformationen, Arbeitsblättern und vielem mehr." (www.br-online.de)

Werk

"Max und Moritz" und andere Texte als kostenlose mp3-Hörbücher

Institutionen

Schulen

...

Weblinks

In der Wikipedia

Wilhelm BuschWikipedia-logo.png

Weitere externe Links


Siehe auch