Wolfgang Koeppen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

23. Juni 1906 in Greifswald - 15. März 1996 in München

Inhaltsverzeichnis

Werke

Die folgende Liste der Werke von Wolfgang Koeppen ist höchstwahrscheinlich unvollständig und nennt vor allem Titel, zu denen es Seiten hier im ZUM-Wiki gibt. - Auf diesen Seiten zu einzelnen Werken geht es mehr um Ideen für den Unterricht als um bibliographisches Wissen zu diesem Werk.

Werkschau

  • Wolfgang Koeppen - eine kleine Werkschau von Reinhard Döhl unter dem Aspekt autobiografischer Spuren (www.uni-stuttgart.de)

Materialien

"Vor hundert Jahren wurde der große Erzähler geboren. Sein Briefwechsel mit dem Verleger Siegfried Unseld zeigt ihn als wortmächtigen Schweiger." Von Dorothea Dieckmann DIE ZEIT, 14.06.2006

Biografisches

Einrichtungen

  • Das Wolfgang-Koeppen-Archiv "ist eine Einrichtung des Instituts für Deutsche Philologie der Universität Greifswald. Sie finden uns im Koeppenhaus (Koeppens Geburtshaus), Bahnhofstraße 4"
  • Wolfgang-Koeppen-Stiftung gegründet am 10. Juli 2000 von Günter Grass (Vorsitzender), Peter Rühmkorf (Stellvertreter), Ingo Schramm und Christine Becker zusammen mit Gästen in Lübeck.