Allgemeines zum Elosystem

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
ZUM-Logo.png
ZUM-Schach

Bewertungsgrundlage

Das Elo-System ist ein Wertungssystem, das ein Maß für die Spielstärke der Spieler geben soll. Durch die Elo-Zahlen ist eine Klassifizierung aller Schachspieler möglich und die Spielstärke (annähernd) feststellbar.

Im Jahre 1970 wurde das von Arpad Elo (1903-1992), einem aus Ungarn stammenden Professor für Theoretische Physik an der Universität Milwaukee, ausgearbeitete Koeffizientensystem vom Weltschachbund FIDE angenommen. Das System ist nach wissenschaftlichen Methoden der Statistik und der Wahrscheinlichkeitstheorie aufgebaut und heute international gebräuchlich. Wie bei fast allen Sachen lohnt sich auch hier ein Blick in Wikipedia.