ZUM-Unterrichten - Logo.png
Viele Inhalte sind umgezogen ins neue ZUM-Unterrichten.

ZUM-Wiki:Namenskonventionen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die ZUM-Wiki:Namenskonventionen geben Hinweise darauf, wie Artikel im ZUM-Wiki in der Regel benannt werden sollten. Die Einhaltung dieser Regel soll es den Benutzern des ZUM-Wiki erleichtern, Artikel zu finden und selbst Artikel unter sinnvollen Artikelnamen anzulegen.

Inhaltsverzeichnis

Singular und Plural

Im Unterricht, der Unterrichtsvorbereitung und allgemein im schulischen Kontext werden viele Begriffe häufiger im Plural als im Singular benutzt, wenn man von einem Thema spricht. Deshalb sind im ZUM-Wiki (anders als in einem Lexikon wie der Wikipedia) gleichermaßen Artikelnamen im Singular wie im Plural möglich. Entscheidendes Kriterium für die Bezeichnung sollte der häufigere Gebrauch in der schulischen Praxis sein, insbesondere wenn es um die Bezeichnung eines Unterrichtsthemas geht. Da dies sehr oft nicht eindeutig zu entscheiden ist, sollte möglichst in jedem Fall auch eine Weiterleitung von der nicht verwendeten Form auf den Artikelnamen angelegt werden.

In allen Fällen, in denen ein Artikelname im Plural gewählt wurde, sollte auch eine Weiterleitung vom Singular dieses Begriffes auf den Artikel angelegt werden, damit der Artikel auch unter dem Singular des Artikelnamens gefunden wird.

Wenn nicht eindeutig zu entscheiden ist, ob Singular oder Plural häufiger genutzt wird, sollte der Artikel unter dem Singular des Begriffes angelegt werden. In diesem Fall wäre eine zusätzliche Weiterleitung vom Plural des Begriffes auf den Artikel wünschenswert.

Beispiele für Artikelnamen im Plural

Fächer, Unterrichtsmethoden ...

Beispiele für Artikelnamen im Singular

Drama ...

Abkürzung und ausgeschriebener Begriff

Artikelnamen im Klartext

In der Regel sollte der Artikelname im Klartext geschrieben werden. Denn Abkürzungen sind häufig nur "Eingeweihten", also nur einem begrenzten Kreis von Personen, bekannt. Ein ausgeschriebener Begriff erschließt sich dagegen in seiner Grundbedeutung auch fachfremden Personen.

Abkürzungen nur ausnahmsweise

In einigen Fällen ist die Abkürzung eines Begriffes wesentlich bekannter als der Begriff in ausgeschriebener Form. In solch einem Fall macht es Sinn, die Abkürzung als Artikelnamen zu wählen. Dies gilt z.B. für die Dateiformate.

Mit oder ohne Artikel

In der Regel sollte ein Artikel unter einem Begriff, so wie er lexikalisch aufgeführt würde, also im Singular und ohne Artikel, aufgeführt werden.

Ausnahmen bilden insbesondere die Titel literarischer Werke wie z.B. Der Richter und sein Henker. In solch einem Fall sollte allerdings darauf geachtet werden, dass bei der Zuordnung zu einer Seitenkategorie auch eine korrekt alphabetische Einordnung erfolgt, im genannten Beispiel also: [[Kategorie:Werk (Deutsch)|Richter und sein Henker]].

Weiterleitungen (Redirects) nutzen

In allen Fällen, in denen ein Artikel vermutlich auch unter einem anderen Begriff als dem des Artikelnamens gesucht werden wird, empfiehlt es sich, eine oder auch mehrere Weiterleitungen (bzw. Umleitungen oder Redirects) anzulegen.

In der Wikipedia

In ZUM-Wiki und Wikipedia gelten unterschiedliche Regelungen. Dennoch mag es interessant sein, sich anzusehen, welche Namenskonventionen in der Wikipedia gelten.

Siehe auch