ZUM-Wiki-Seminar 2008

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

ZUM-Logo.png ZUM-Chronik / ZUM-Workshop   -   Tabelle · Übersicht · (2006) · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014 · 2015 · 2016· 2017 . 2018


Begriffsklärung Diese Seite diente der Vorbereitung des ZUM-Wiki-Seminars 2008. Eine allgemeine Information über dieses Seminar steht unter ZUM-Wiki-Seminar 2008, während das Protokoll hier unten zu finden ist im Absatz Protokoll.


ZUM-Wiki-Seminar 2008


Ein Wiki für die Schule
Achim, Karl, Maria und Andrea auf dem ZUM-Wiki-Seminar 2008
Karl-Friedrich, Rolf und Klaus auf dem ZUM-Wiki-Seminar 2008
Klaus, Matthias und Ralf auf dem ZUM-Wiki-Seminar 2008
Robert und Günther auf dem ZUM-Wiki-Seminar 2008
Karl-Friedrich, Rolf und Klaus auf dem ZUM-Wiki-Seminar 2008
Maria und Andrea auf dem ZUM-Wiki-Seminar 2008

Auf dem ZUM-Treffen im November 2007 wurde der Beschluss gefasst, ein Seminar durchzuführen, das der Weiterentwicklung des ZUM-Wiki und seiner AdministratorInnen und weiterer Mitarbeiter dienen soll. In der weiteren Diskussion zur Vorbereitung dieser Veranstaltung ist dann schnell der Wunsch deutlich geworden, in dieses Seminar auch Administratoren und Mitarbeiter anderer Wikis, insbesondere der Partner-Wikis, einzubeziehen, um einen Austausch von Erfahrungen und Ideen zu ermöglichen. Denn die verschiedenen Wiki-Projekte im Bildungsbereich haben - bei unterschiedlichen Zielsetzungen - durchaus ähnlichen und zum Teil auch identische Anforderungen und Problemstellungen, sodass wechselseitige Hilfestellungen sicherlich im gegenseitigen Interesse liegen.

Erfreulicherweise ist es auch gelungen, über die Arbeit mit der MediaWiki-Software hinausgehende Fragestellungen in das Seminar einzubinden.

Inhaltsverzeichnis

ZUM-Wiki-Seminar

Organisatorisches

  • Termin: 7.-9. März 2008,
  • Anreise: Bis Freitag ca. 20.00 Uhr
  • Abreise: Sonntag nach dem Mittagessen
  • Ort: Haus der Jugend, Frankfurt
  • Anfahrt: Siehe Skizze
  • Preis: Tagungskosten werden von ZUM.de übernommen, Fahrtkosten nach Absprache.
  • Teilnehmerzahl: bis zu 16
  • Zielgruppe: Administratoren des ZUM-Wiki, engagierte User, Verantwortliche aus anderen Wikis
  • Anmeldung: Siehe ZUM-Wiki:ZUM-Wiki-Seminar_2008#Teilnehmende

Zielsetzungen

  1. Bestandsaufnahme und Entwicklung von Perspektiven für die Entwicklung des ZUM-Wiki.
  2. Austausch von Kenntnissen und Erfahrungen innerhalb des ZUM-Wiki und mit Vertretern anderer Wikis.
  3. Abklärung von Kooperationsmöglichkeiten zwischen den vertretenen Wikis und ggf. Vereinbarungen über die weitere Zusammenarbeit.
  4. Planung notwendiger technischer oder organisatorischer Weiterentwicklungen.
  5. Verbesserung der Zusammenarbeit innerhalb des ZUM-Wiki durch ein stärkeres persönliches Kennenlernen.
  6. Bessere Kooperationsmöglichkeiten durch das persönliche Kennenlernen der Vertreter anderer Wikis.

Tagesordnung (Entwurf)

Der folgende Entwurf ist ein Vorschlag.
Die endgültige Tagesordnung wird auf dem Seminar selbst festgelegt.
Uhrzeit[1] Was?
Freitag, 07.03.08
bis 20 Uhr Anreise
20 Uhr informelle Begrüßung
anschließend Zeit zum Gedankenaustausch (informelles Kennenlernen)
Samstag, 08.03.08 Internationaler Frauentag
?? Uhr Frühstück
09.00 Uhr Begrüßung - sowie Verständigung über den Programmablauf und Organisatorisches
09.10 Uhr Vorstellungsrunde: Wer? Wiki-Aktivitäten/-Bezug? Erwartungen?
09.30 Uhr
Impuls-Referat von Markus Deimann (Fernuniversität Hagen)
"Webbasierte Bildungsinnovationen und Offene Lernmaterialien" (Arbeitstitel)
mit anschließender Diskussion (wie auch bei den folgenden Referaten)
10.15 Uhr Kaffeepause
10.30 Uhr
Erfahrungen mit Wikis in schulischen Kontexten
12.00 Uhr Mittagspause
13.30 Uhr
Schulisches Lernen unterstützt durch ein internationales Wiki
  • Referat von Günther Osswald: "1 Jahr Mitarbeit bei WikiEducator, Erfahrungen und Perspektiven" (ca. 20 min)
Das ZUM-Wiki als ein Wiki für die Schule
Erreichtes / Erfolge / Probleme / Perspektiven
  • Referate von Karl Kirst und Achim Burgermeister
    mit anschließender Diskussion: Austausch von Ideen; erste Klärung grundsätzlicher Fragen; Bestandsaufnahme und Entwicklung weiterer Perspektiven; das eigene Wiki entwickeln; Synergien mit anderen Wikis etc. erkennen und nutzen
14.45 Uhr
Grundsätzliches

Vorstellungen / Erwartungen / Notwendigkeiten: Wie soll und muss ein Wiki für die Schule aussehen?

15.00 Uhr Kaffeepause
15.30 Uhr Zwischenbilanz: Stand der Diskussion; Abstimmung über weiteres Vorgehen


Kleingruppen oder Plenum: Ideen ausprobieren und (ansatzweise) umsetzen; Entwicklung von Strategien für das weitere Vorgehen

18.00 Uhr Abendessen
19.00 Uhr Kleingruppen: Weiterarbeit an der Umsetzung von Ideen; Raum für individuelles Arbeiten und Experimentieren; offenes Ende (bzw. nach Vereinbarung)
Sonntag, 09.03.08
?? Uhr Frühstück
09.00 Uhr Plenum: Zwischenbilanz; Festlegung des weiteren Vorgehens
09.10 Uhr Kleingruppen: weitere Ausarbeitung von Ideen und Planungen; weitere Umsetzung von Ideen
10.15 Uhr Kaffeepause
10.30 Uhr Kleingruppen: Abschluss der begonnen Umsetzung von Ideen; Konkretisierung von Planungen: Ziele, Verantwortlichkeiten, Umsetzungsmöglichkeiten
12.00 Uhr Plenum: Vorstellung der Ergebnisse; Abschluss von Vereinbarungen; Ausblick
12.30 Uhr Mittagspause - anschließend Abreise

Die zu bildenden Kleingruppen können und werden vermutlich phasenweise unterschiedlich zusammen gesetzt sein. - Zu bedenken ist, dass wir voraussichtlich vornehmlich auf einen einzigen Raum beschränkt sein werden und uns auch nur die eigenen Notebooks zur Verfügung stehen werden. Dennoch sollte es möglich sein, in kleinen Gruppen an unterschiedlichen Themen mit einem oder mehreren Rechnern zu arbeiten.

Anmerkungen
  1. Alle Zeitangaben sind noch vorläufig.

Arbeitsschwerpunkte (Vorschläge und Ideen)

Uns steht ein Tagungsraum mit WLAN-Anbindung zur Verfügung. Neben Vorträgen und Diskussionen im Plenum wird ein Arbeiten in Kleingruppen nur in beschränktem Maße möglich sein.

Neben einem theoretischen Teil des Seminars am Samstag Vormittag soll es auf dem ZUM-Wiki-Seminar um praktische Fragen bzw. um Fragen mit praktischer Relevanz für die weitere Entwicklung eines Wikis für die Schule wie dem ZUM-Wiki und den anderen beteiligten Wikis gehen. - Ausgangspunkt wird in der Regel die Situation des ZUM-Wiki sein. Dessen Bedingungen lassen sich aber problemlos auf andere MediaWiki-Wikis und letztlich auch auf Wikis, die auf anderer Software basieren, übertragen.

Welche hier vorgeschlagenen Arbeitsschwerpunkte auf dem Seminar tatsächlich im Mittelpunkt stehen werden, entscheiden die Teilnehmenden vor Ort.

Arbeitsschwerpunkte Themen / Ziele
Ein Wiki für die Schule gestalten
  • Anforderungen an die äußere Gestaltung (Seitenlayout, Vorlagen ...)
  • spezifische schulische Anforderungen an ein Wiki (insbesondere im Unterschied zur Wikipedia)
Ziel
  • Layoutvorschläge und/oder -richtlinien
  • Bausteine für die Schule (weiter) entwickeln
Ein Wiki im Unterricht nutzen
  • Kurs- und Klassenseiten
  • Tutorials als Hilfen
  • Bausteine und Layoutvorlagen
  • Rechtemanagement
  • Handreichungen für häufige Einsatzszenarien entwickeln
  • Notwendige Vorlagen und Hilfeseiten anlegen
  • Strategien für ein sinnvolles Rechtemanagement entwickeln
  • Ideen zum "Tag des Digitalen Lernens"
Strukturen eines Wikis für die Schule
(am Beispiel des ZUM-Wikis)
Evaluation
  • Was ist sinnvoll?
  • Was ist (nicht) ausreichend?
  • Was sollten / müssen wir vereinfachen?
  • Was sollten / müssen wir erweitern / verbessern?
einzelne Strukturelemente
  • Startseiten der Unterrichtsfächer als Portale
  • Kurs- und Klassenseiten: Erfahrungen, Ergänzungen, Modifikationen?
  • Forum: notwendig, sinnvoll, in der gegenwärtigen Form brauchbar?
  • Bestandsaufnahme
  • Einschätzung des Erreichten
  • Formulierung notwendiger weiterer Entwicklungsschritte
  • (beispielhafte) Umsetzung einiger Ideen
mögliche Struktur für den DaF-Bereich
  • Was gibt es schon?
  • Was brauchen wir?
  • Realisierungsmöglichkeiten suchen und entwickeln
  • Ein Anforderungsprofil für ein DaF-Wiki formulieren
  • Vorlagen, Hilfetxte u.a. entwickeln
  • (Weitere) Prioritäten festlegen
  • Wege der internationalen Zusammenarbeit aufzeigen
Tipps und Tricks im ZUM-Wiki
und anderen Wikis
  • Neuerungen im ZUM-Wiki erklären
    • Einfügen von kompletten Seiten mit Open Office
    • Erweiterung der Buttonleiste durch Extensions
    • Lösungen verstecken
  • Erläuterung von wichtigen Adminregeln, die jeder kennen sollte ...
  • neue Möglichkeiten kennen lernen
  • alle Möglichkeiten kennen und sinnvoll nutzen können
  • vorhanden Möglichkeiten besser kommunizieren
  • Handreichungen / Hilfeseiten erstellen
  • vorhandene Hilfen optimieren
Verschiedene Einsatzszenarien eines Wikis für die Schule
  • Wikiarbeit als "Entwicklungshilfe" zur Bildung von Jugendlichen in nichtindustrialisierten Ländern
  • Ein Wiki für die Kommunikation zwischen Klassen verschiedener Schulen als Beitrag zur Bildung für nachhaltige Entwicklung
Werbung und Finanzierung
  • Wie kommen wir zu einem Geldgeber für die Wikiarbeit?
  • Wie erreichen wir sinnvoll eine größere Bekanntheit und mehr aktive Mitarbeit?

Teilnehmende

Bitte mit Unterschrift (Signatur) anmelden!
Unterschrift/Name, Funktion (im ZUM-Wiki, einem anderen Wiki ...), Ort
  1. Achim, techn. Betreuung, München -- Achim 09:21, 7. Dez. 2007 (CET)
  2. Robert, Admin, Satellitengeographie, Umweltkommunikation, München
  3. --Karl.Kirst 00:02, 7. Dez. 2007 (CET), ZUM-Wiki-Admin, Sprockhövel, NRW
  4. --Maria Eirich 00:03, 7. Dez. 2007 (CET), ZUM-Wiki-Admin, Bayern
  5. --Andrea Schellmann 19:32, 9. Dez. 2007 (CET), ZUM-Wiki-Admin, Bayern
  6. --Klaus Dautel 19:59, 9. Dez. 2007 (CET) Ba-Wü
  7. --Ralfbudapest 12:55, 10. Dez. 2007 (CET) (Ungarn, DSD-Wiki)
  8. --Matthias Mitzschke 11. Dez. 2007 (CET) (Niederlande, DaF/NL)
  9. --Rolf-Dieter Preller 18:43, 12. Dez. 2007 (CET), zum.de:materialien/preller, (SSG-München, By)
  10. --Günther Osswald 11:01, 23. Jan. 2008 (CET) Gisela-Gymnasium München, Benutzer von WikiEducator
  11. Markus Deimann, FernUniversität in Hagen, http://ifbm.fernuni-hagen.de/lehrgebiete/mediendidaktik// --Mdeimann 17:23, 4. Mär. 2008 (CET)
  12. _ _ _ _ _ _
Absagen
  1. Sandra Schaffert, Salzburg Research, http://edumedia.salzburgresearch.at SandraSchaffert 22:16, 7. Jan. 2008 (CET) - Absage --Karl.Kirst 16:57, 4. Mär. 2008 (CET)
  2. Wolf Hilzensauer, Salzburg Research, http://edumedia.salzburgresearch.at - Absage --Karl.Kirst 16:57, 4. Mär. 2008 (CET)
Mögliche Teilnehmer
  1. evtl. Uwe Klemm
  2. evtl. Robert Pfau - hat abgesagt --Karl.Kirst 00:40, 5. Mär. 2008 (CET)
  3. _ _ _ _ _ _

Ideen zur Tagesordnung und zu den Arbeitsschwerpunkten

Bitte hier Wünsche eintragen, bitte auch mit Signatur (damit man ersehen kann, wer das Thema vorgeschlagen hat), die Zeiteinteilung folgt danach. - Eine erste Strukturierung ist (noch unverbindlich) durch die oben genannten Vorschläge zur Tagesordnung und zu Arbeitsschwerpunkten gemacht. Weitere Ideen dürfen aber hier gerne noch ergänzt und die vorhandenen kommentiert werden.

"Ein Wiki für den Unterricht" - einleitende Überlegungen

Das Motto bezieht sich auf das Wiki von ZUM.de und auf andere Wikis im Bildungsbereich ...

Bestandsaufnahme

  • Drei Jahre ZUM-Wiki: Was haben wir erreicht? Was wollen oder möchten wir noch erreichen? (Karl.Kirst und andere Interessierte)
  • Technische Neuerungen im ZUM-Wiki
    • "Wikifarm" (Achim)
    • Neues Wiki mit kontrollierten Berechtigungen (Achim)
    • Umgang mit Bildern
  • Wikis im Bildungsbereich: Was können wir (DSD-Wiki WikiSchool, Wikiversity, WikiEducator, ZUM-Wiki u.a.) voneinander lernen?
  • Erfahrungsberichte anderer auf dem Seminar vertretener Wikis:
    • Welche Ziele? Welche Wege? (Günther für WikiEducator, falls gewünscht ausführlich: ca. 1 Stunde)

Was wollen und was brauchen wir?

  • Was sind unsere brennendsten Probleme und wichtigsten Ziele (kurz-, mittel- und langfristig)?
  • Was können wir auf dem Seminar lösen? - Konkrete Planung und Umsetzung.
  • Planungen und Absprachen über das Seminar hinaus

Thematische Vorschläge

  • Ein Wiki für die Kommunikation zwischen Klassen verschiedener Schulen als Beitrag zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (Robert)
  • mögliche Struktur für den DaF-Bereich (Matthias)
  • zwei Zugänge: Lehrer/Schüler (siehe unten Kurs- und Klassenseiten) (Matthias)
    • Eine mögliche Lösungsidee: unterschiedliche Rechte für "Lehrer" bzw. "Schüler" --Karl.Kirst 23:40, 20. Jan. 2008 (CET)
      • Zu klären wäre:
        • Wer darf was lesen?
        • Wer darf was schreiben (und verändern)?
      • Zu klären wäre auch, wie man feststellt, wer "Lehrer" bzw. "Schüler" ist.
      • Welchen Status hätte eine Person, die sich selbst wie bisher anmeldet?
    • Eine andere Lösungsidee wäre, eine separates ZUM-DaF-Wiki einzurichten, das aber (ähnlich wie die verschiedenen Sprachversionen der Wikipedia) mit derselben Software wie das bisherige ZUM-Wiki arbeitet. So entstünde (wie bei der Wikipedia) eine so genannte Wiki-Farm, die ein separates Arbeiten - z.B. mit unterschiedlichen Regeln für Benutzerrechte (siehe oben) - ermöglicht und gleichzeitig ein enges Zusammenarbeiten - über die einheitlichen Softwarevoraussetzungen und leichte Verlinkungen per Interwiki-Links - ermöglicht. --Karl.Kirst 23:40, 20. Jan. 2008 (CET)
  • Strukturen des ZUM-Wiki --Karl.Kirst 11:08, 21. Dez. 2007 (CET)
    • generelle Evaluation: sinnvoll, ausreichend, vereinfachen, erweitern?
    • einzelne Strukturelemente:
  1. Neuerungen erklären
  2. Tipps und Tricks (Einfügen von kompletten Seiten mit Open Office, Erweiterung der Buttonleiste durch Extensions, Lösungen verstecken)
  3. Erläuterung von wichtigen Adminregeln, die jeder kennen sollte..
  4. Strukturen des Wikis: bin manchmal überrascht, was es alles im ZUM-Wiki gibt, wüsste aber nicht wie und wo ich solche Seiten finde
  5. Es gibt in anderen Wikis Seiten, die man nur mit Passwort anschauen kann. Wäre das auch im ZUM-Wiki für einzelne Seiten möglich?
  6. Wikifamily, können wir da etwas vorbereiten...
  • Ideen für Workshops --Maria Eirich 00:06, 25. Jan. 2008 (CET)
  1. Arbeiten an Portalen. Es gibt doch noch Seiten, die nicht die kleine Kastenstruktur haben - kleine Arbeitsaufträge verteilen, die in den Workshops erledigt werden sollen (aufräumen, umgestalten, löschen, nach toten links suchen....)
  2. Tag des Digitalen Lernens
  3. Gestaltung der Startseite

--Günther Osswald 10:21, 13. Feb. 2008 (CET)

  • Referat: "Erfahrungen mit dem Einsatz des selbst geschriebenen Online-Unterrichtsskripts Mechanik_Oberstufe" (ca. 30 min)
  • Workshop: "Wikiarbeit als "Entwicklungshilfe" zur Bildung von Jugendlichen in nichtindustrialisierten Ländern"
  • Gesprächsthema: "Wie kommen wir zu einem Geldgeber für die Wikiarbeit"
  • Referat: "1 Jahr Mitarbeit bei WikiEducator, Erfahrungen und Perspektiven" (ca. 20 min)

Siehe auch Überlegungen auf Benutzerseiten:

Nützliches zur Vorbereitung

Noch vor dem Seminar zu erledigen

Organisatorisches
  • Tagesordnung festlegen (als Vorschlag, der auf dem Seminar ggf. noch modifiziert werden könnte)
  • Beiträge abklären
  • Verantwortlichkeiten festlegen
    • Organsationsleitung: Achim
    • Seminarleitung: ...
    • Moderation: ...
    • Workshop-Organisation und -Leitung: ...
Wiki-Technisches
  • Wie lässt sich eine Wiki-Farm realisieren?
  • Sind noch MediaWiki-Erweiterungen notwendig? Wenn ja, welche?


Am Rande bemerkt

In der Schweiz ist auch ein Wikitreffen (mit ähnlichen Themen und Interessen wie auf unserem Seminar) (in der ersten Märzwoche 2008) geplant:

Und es gibt dort auch schon längerfristige Pläne:

  • "Bildung eines europäischen Kompetenzzentrums für educational Wiki/ bzw. 'The Wiki WAY (in Education)."
  • "Organisation eines Meetings 'The Wiki Way' im Jahre 2009"

In Österreich tut sich auch was:


Protokoll

Ort, Zeit und Dauer

Ort
Haus der Jugend, Frankfurt am Main
Zeit und Dauer
Freitag, 7. März 2008, 20 Uhr, bis Sonntag, 9. März 2008, 12 Uhr

Teilnehmer

Siehe #Teilnehmende.

Tagesordnung, Verlauf und Ergebnisse

Die im Voraus geplante Tagesordnung (siehe #Tagesordnung (Entwurf)) wurde im Wesentlichen eingehalten. Lediglich in der zeitlichen Abfolge und Dauer kam es zu einigen Veränderungen.

Freitag

Gegenseitige Vorstellung

Samstag Vormittag

  1. Markus Deimann berichtet über "Webbasierte Bildungsinnovationen und Offene Lernmaterialien".
    1. Die Fernuniversität Hagen hat sich am OLCOS-Projekt beteiligt. Dieses ist in WikiEducator dokumentiert unter Open Educational Content de.
    2. Das Projekt kommt zum Ergebnis, das u.a. in Wikis ein großes Potenzial steckt.
    3. Es schließt sich ein Diskussion an.
  2. Günther Oßwald berichtet über "1 Jahr Mitarbeit bei WikiEducator, Erfahrungen und Perspektiven". - Er stellt WikiEducator vor und seine Motivation für die Mitarbeit dort: WikiEducator ist ein englischsprachiges Bildungswiki und hat zum Ziel offene Lernmaterialien insbesondere für den Unterricht in Entwicklungsländern bereitzustellen. WikiEducator wird vom Commonwealth of Learning betrieben, der u.a. eine Person hauptamtlich dafür beschäftigt und die Serverkosten bezahlt. - Mit Zwischenfragen und anschließender Diskussion.
  3. Ralf Klötzke berichtet über seine "Erfahrungen mit dem DSD-Wiki", einem eigenen Wiki für die Vorbereitung auf das Deutsche Sprachdiplom der Kulturministerkonferenz, also ein Wiki im Bereich Deutsch als Fremdsprache. - Er stellt verschiedene Phasen seiner Arbeit mit diesem Wiki anhand von Beispielen vor. Er orientiert sich dabei an der folgenden von ihm erstellten Seite:. - Mit Zwischenfragen und anschließender Diskussion.

Samstag Nachmittag

  1. Günther Osswald berichtet über seine "Erfahrungen mit dem Einsatz des selbst geschriebenen Online-Unterrichtsskripts Mechanik Oberstufe": Die Materialien sind von ihm selbst erarbeitet. An den Lösungen haben Schüler mitgearbeitet. In WikiEducator ist geplant und zum Teil auch schon realisiert, diese Seiten ins Englische zu übersetzen. - Mit Zwischenfragen und anschließender Diskussion.
  2. Karl Kirst informiert anhand der hierfür von ihm vorbereiteten Seite Benutzer:Karl.Kirst/ZUM-Wiki-Seminar 2008 über einige statistische Daten des ZUM-Wiki, über einige Entwicklungstendenzen und technische und inhaltliche Neuerungen. Er weist auf mögliche Entwicklungsperspektiven hin. - Mit Zwischenfragen und anschließender Diskussion.
  3. Achim Burgermeister informiert über einige technische Daten des ZUM-Wiki sowie weitere Erweiterungen (siehe hierzu im Überblick Hilfe:Erweiterungen. - Mit Zwischenfragen.
  4. Die Teilnehmer äußern ihre Erwartungen an das aktuelle Seminar. Sie wünschen sich vor allem Folgendes:
    1. Die Hauptseite deutlicher in der Funktion einer Startseite:
      1. Teilnahme des ZUM-Wikis am Tag des digitalen Lernens und Vorbereitung darauf
      2. Überarbeitung des Startseiten-Layouts
      3. einen Blickfang (Eyecatcher)
      4. z.T. mehr, z.T. weniger Links => ein Kompromiss: die gleiche Zahl an Fächern, aber nicht als Aufzählung, sondern fortlaufend hintereinander
    2. Eine bessere Benutzerführung, sodass Vorhandenes besser oder gar überhaupt erst gefunden werden kann.
    3. Einfache Starthilfen für neue Benutzer, z.B. in Form eines "Rundgangs" durch das ZUM-Wiki.
    4. Eine Auseinandersetzung über notwendige und mögliche Strukturen eines Wikis für die Schule.
    5. Entwicklung von Strukturen für ein DaF-Wiki.
    6. ein (besseres) gegenseitiges Kennenlernen.
  5. Die Teilnehmer trennen sich in zwei Gruppen mit folgenden Themen:
    1. Strukturen eines DaF-Wikis
      1. Ergebnis: Gedankenaustausch und die Erkenntnis, dass für Deutsch in den Niederlanden (Matthias Mitzschke) und das DSD-Wiki (Ralf Klötzke) nur eine geringe Schnittmenge an Zielsetzungen besteht.
    2. Weiterentwicklung des ZUM-Wiki
      1. Ergebnisse:
        1. Entwurf zweier Seiten Tag des digitalen Lernens und Tag des digitalen Lernens im ZUM-Wiki
        2. Entwurf einer neuen Startseite
  6. Abstimmung über das weitere Vorgehen am Sonntag

Sonntag

  1. Die zwei am Samstag gebildeten Arbeitsgruppen arbeiten weiter.
  2. In einer Auswertungsrunde erfolgt eine Einigung auf verschiedene in nächster Zeit zu realisierende Vorhaben, für die auch jeweils Verantwortliche festgelegt werden; siehe #Auswertung.
  3. In der abschließenden Blitzlicht-Runde wird eine durchweg positive Bilanz des Seminars gezogen und es werden noch weitere Ideen und Wünsche genannt (siehe #Blitzlicht zur Auswertung).

Auswertung

To Do

  • Wiki-Family unter wikis.zum.de Ansprechpartner: Achim
    • Auf der Startseite ein Hinweis, Vorteile und Möglichkeiten
    • rmg, dsd
    • Rahmenbedingungen definieren!
      • öffentlich, Google-Suche, Google-Adsense (Werbung)
      • Verantwortung
      • Formular
      • Verpflichtungserklärung
    • E-Mail an Admin (Achim)
    • Einleitungsseite (Maria, Ralf)
  • Rechtschreibprüfung
    • Duden, auch Kooperation (Karl-Otto)
    • andere
  • Radio-Kooperationen (Achim, Robert)
    • BR-Online (mp3)
    • Deutsche Welle
    • Deutschland Radio
  • Schulbuch-Kooperationen (Karl-Otto)
    • Hueber-Verlag (99 Stichwörter, Wiki) [1]
  • Lernweg (Ralf) (In ZUM-Wiki:Hilfe wird eingebunden)
    • Video
    • Quiz
    • Führerschein
    • s. Wiki-Master in Educator (Günther)
  • Tutoren
    • Siehe Wikieducator, persönlicher Ansprechpartner
    • Zuständigkeitsbereiche: Deutsch (Klaus),
    • Kontaktaufnahme über die Diskussionsseite
    • Optimierung der Willkommenseite
  • Copyright und Materialienpool
    • Übernahme von Materialien von OLCOS
    • Bildersammlung der Digitalen-Schule-Bayern in Wiki integrieren
      • Änderung der Lizenzvereinbarung für Bilder!
    • Hochladen Information abspecken, auch für einfache Fotos, Auswahlmenü wie in der Wikipedia
  • Partnerschaften
    • Salzburg Research (Achim, Karl-Otto)
    • Fernuni Hagen (Achim, Karl-Otto)
    • Doebeli Schweiz (Maria, Karl-Otto) [2]
    • WikiEducator (Günther)
  • E-Portfolio Förderung (Rolf)
    • Antrag ?
  • Pressearbeit - Besser vermarkten (Vorstand)
    • Vorschlag von M.Reschke
    • Hinweis auf der Startseite
  • Verbreiterung der Mitarbeiterbasis
    • Werbung
  • Buchprojekt (Karl-Otto, Achim)
    • Moskaliuk
  • Hot Potatoes Adaptierung ins Wiki (Achim)
  • Wettbewerb für Schulwiki (Maria)
    • Ideenliste

Wünsche

  • Mouse over: -> Flyer mit Zusatzinformationen

Blitzlicht zur Auswertung

  • Einheitliches Logo
  • Seminar: Workshop zu kurz gekommen, Kontakte zu anderen sind gelungen
  • Weiteres Seminar
  • Gut einfügen können
  • Team, in einem Boot. Hilfestellungen für Arbeit mit Lehrern fehlen
  • Persönliches Kennenlernen
  • Neue Anregungen in der Diskussion
  • Fehlt: Erarbeitung Wiki in der Schule, methodisch (vertagt auf nächste Sitzung)
  • Mix Theorie, Praxisarbeit gelungen
  • Zielgruppe: Schüler, Lehrer, Studenten ...
  • Face to face, Berichte aus den Einzelbeiträgen, Arbeiten mit Schülern, Verwunderung über die schleppende Anmeldezahl
  • Gespräche, Gestaltungskompetenz, E-Portfolio, Wurzeln geschlagen
  • Wikistart gelungen, Umbau notwendig, ftp-ZUM wächst nicht mehr, ZUM unterstützt weiter solche Veranstaltungen
  • Persönlicher Kontakt wichtig, Einblick in andere Wikis, Motivation für die Zukunft
  • Ansprechpartner aus anderen Wikis suchen
  • ZUM-Wiki war Vorbild
  • Regional Treffen?!

Bestätigung des Protokolls

Bitte mit der eigenen Signatur bestätigen, dass das Protokoll gelesen und akzeptiert wurde.
  1. --Karl.Kirst 21:21, 18. Mär. 2008 (CET)
  2. --Ralfbudapest 21:31, 18. Mär. 2008 (CET)
  3. --Klaus Dautel 21:50, 18. Mär. 2008 (CET)
  4. ----Mdeimann 11:21, 19. Mär. 2008 (CET)
  5. --Günther Osswald 12:20, 7. Apr. 2008 (CEST)

Siehe auch