ZUM-Treffen 2011

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
< ZUM.de‎ | ZUM-Treffen(Weitergeleitet von ZUM11)
Wechseln zu: Navigation, Suche
ZUM-Logo.png
ZUM-Chronik / ZUM-Treffen
Überblick - 1997 · 1998 · 1999 · 2000 · 01 · 02 · 03 · 04 · 05 · 06 · 07 · 08 · 09 · 10 · 11 · 12 · 13 · 14 · 15 · 16 · 17

Teilnehmer/innen am ZUM-Treffen 2011 (Abschlussfoto am Sonntag, 13.11.2011)
Der ZUM-Vorstand 2011 - 2013 mit der Ehrenvorsitzenden Margit Fischbach (2. v. l.)

Das ZUM-Treffen 2011 fand am 12. und 13. November 2011 erstmals in Mainz statt.

Die Mitgliederversammlung in diesem Jahr stand unter dem Motto:

Lehrer spinnen Netze und Ideen

Inhaltsverzeichnis

Beiträge

Protokoll

Das Protokoll ist online unter http://www.zum.de/ZUM/protokoll_2011.pdf.

Ein Ergebnis vorweg:

Die Vorstandswahl ergab einstimmig folgendes Ergebnis:

  1. Karl-Otto Kirst, als 1. Vorsitzender bestätigt
  2. Dr. Klaus Dautel, als Stellvertreter und Kassenwart bestätigt
  3. Maria Eirich, als Stellvertreterin bestätigt
  4. Mandy Schütze, als Stellvertreterin bestätigt
  5. Nadine Anskeit, als Stellvertreterin gewählt
  6. Margit Fischbach gehört weiterhin dem Vorstand als Ehrenvorsitzende an.

Uwe Kohnle kandidierte aus beruflichen Gründen nicht wieder für den Vorstand.

Berichte und Feedback

Vor dem ZUM-Treffen

Fotos

Nach dem ZUM-Treffen

Organisatorisches

Allgemeine Informationen

→ zum.de:treffen2011
Termin 12. und 13. November 2011
Veranstaltungsort
 
Mainz
Erbacher Hof Mainz
Inhalt und Ablauf Vorläufige Tagesordnung

Anreise

Sie finden hier einige Hinweise zur Anreise. Die Adresse unserer Tagungsstätte lautet:

Erbacher Hof
Akademie & Tagungszentrum des Bistums Mainz
Grebenstr. 24-26
55116 Mainz

Die Tagungsstätte liegt in der Altstadt von Mainz.

Mögliche Anregungen vorab

Schultrojaner

→ Schultrojaner

Freie Inhalte im Bildungswesen

→ Offene Bildungsinhalte

Bildung im digitalen Zeitalter

TEDxRheinNeckar 2010 - Gunter Dueck - Mehr und anderes in jeden Kopf. Bildung und Mensch im digitalen Zeitalter

Was man nebenher noch so machen kann

Als "Ex-Mainzer" an dieser Stelle ein paar Tipps für diejenigen, die früher anreisen, einen schönen Mittagsspaziergang machen wollen oder auch abends noch lecker essen gehen wollen?!

  • Ein Muss für jeden, der gern gut italienisch isst, ist das AlCortile in der Innenstadt, ganz in der Nähe vom Erbacher Hof!
  • Nett anzusehen ist der Narrenbrunnen auf dem Schillerplatz, der dem alljährlichen närrischen Treiben in Mainz gewidmet ist.
  • Den Rhein entlang kann man prima spazierengehen. Ein Flaniermeile, an der es nicht nur Schiffe zu sehen gibt, sondern man auch die Wiesbadener am anderen Ufer grüßen kann.
  • Für Kupferberg-Freunde ist dessen Herstellungsort noch ganz nett anzusehen. Auf jeden Fall hat man auf der Kupferbergterasse einen tollen Ausblick auf die Stadt.
  • Super Eis gibt es in der Römerpassage, bei deren Erbauung römische Ruinen aufgetaucht sind.
  • Wirklich schön ist Mainz aber nur, wenn man es verlässt und auf den umliegenden "Hügeln" spazieren geht! Wenn Ihr mit dem Auto kommt, dann könnt Ihr zum Beispiel die folgenden Punkt als Startpunkt für einen netten Spaziergang nutzen:
    • Über die K3 (Namen der Straße habe ich vergessen) rein in die Felder von Bretzenheim und auf Besichtigungstour zum neuen 05er Stadion geht es hier.
    • Am ZDF lastigen Lerchenberg vorbei in die grüne Lunge von Mainz geht es hier.
    • Die Toskana der Rhein-Main-Gegend tut sich vor einem auf, wenn man hierher fährt.

Alternativ schaut Ihr einfach auf diese Seite: www.geocaching.com und lasst Euch von den Einheimischen die schönsten Plätze zeigen!!!

ZUM-Logo.png
ZUM-Chronik / ZUM-Treffen
Überblick - 1997 · 1998 · 1999 · 2000 · 01 · 02 · 03 · 04 · 05 · 06 · 07 · 08 · 09 · 10 · 11 · 12 · 13 · 14 · 15 · 16 · 17