Arbeit 4.0: Unterschied zwischen den Versionen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Aktuell: New Work)
(Linkliste: Wippermann: Die 15 wichtigsten Trends zur Arbeitswelt der Zukunft)
Zeile 20: Zeile 20:
 
* [http://www.informatisierung-der-arbeit.de/ Informatisierung der Arbeit – Gesellschaft im Umbruch] – Webseite einer Tagung im Januar 2005 mit zahlreichen Vorträgen und Abstracts
 
* [http://www.informatisierung-der-arbeit.de/ Informatisierung der Arbeit – Gesellschaft im Umbruch] – Webseite einer Tagung im Januar 2005 mit zahlreichen Vorträgen und Abstracts
 
* [http://www.isf-muenchen.de/pdf/Boes2005_Arbeitspapier12.pdf Informatisierung – Kontrolle – Markt] – Arbeitspapier von 2005 (PDF-Datei; 359 kB)
 
* [http://www.isf-muenchen.de/pdf/Boes2005_Arbeitspapier12.pdf Informatisierung – Kontrolle – Markt] – Arbeitspapier von 2005 (PDF-Datei; 359 kB)
 +
* [https://blog.xing.com/wp-content/uploads/2018/11/XING-New-Work-Trendbook.pdf Peter Wippermann: Die 15 wichtigsten Trends zur Arbeitswelt der Zukunft], (PDF-Datei, 2018)
  
 
== Siehe auch ==
 
== Siehe auch ==

Version vom 5. November 2018, 20:29 Uhr

Arbeit 4.0 ist das Stichwort, unter dem die Veränderungen der Arbeitswelt durch fortschreitende Digitalisierung zusammengefasst werden, die schon seit einiger Zeit unter dem Stichwort Industrie 4.0 diskutiert werden.

Inhaltsverzeichnis

Aktuell

"Viele Menschen sind unsicher. Warum nutzt das nicht der Sozialdemokratie? Weil sie sich nicht genug um die prekären Proletarier kümmert"

Literatur

  • Detlef Wetzel: Arbeit 4.0. Was Beschäftigte und Unternehmen verändern müssen. Verlag Herder, Freiburg im Breisgau 2015, ISBN 978-3-451-31306-6

Linkliste

Siehe auch