Frühe Neuzeit

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Allgemein

Der Begriff Frühe Neuzeit bezeichnet in der Geschichte Europas die Epoche zwischen dem Spätmittelalter und der Französischen Revolution.

Der Aufbruch der Renaissance und des Humanismus, die europäische Expansion sowie die europäische Reformation, die die mittelalterliche Einheit der westeuropäischen Kirche zerstörte, zusammen mit der Erfindung der Buchdruckerkunst und dem Fall Konstantinopels, markieren den Beginn der frühen Neuzeit.

Das Ende der Epoche und der Beginn der Moderne beginnt mit der amerikanischen und der Französischen Revolution.

Fachportale

Weitere Links


Renaissance

"Sechs historische Standorte, an denen die Vergangenheit zur Gegenwart wird."

Zeitalter der Entdeckungen

Chronologische Übersicht

Reformation

Bauernkrieg

Hexenverfolgung

Überblicksartikel in WikipediaW-Logo.gif

Zeitalter des Absolutismus

Übersicht: Der Absolutismus

Gegenreformation

Dreißigjähriger Krieg

Herausbildung der Nationalstaaten

Brandenburg-Preußen

Revolutionen

Industrielle Revolution

England

Amerika

Frankreich


Geistige Bewegungen

Barock

Aufklärung

Siehe auch