Bestimmung der Gravitationskonstanten mithilfe der Regressionsrechnung: Unterschied zwischen den Versionen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Bestimmung der Gravitationskonstanten mithilfe der Regressionsrechnung)
(Lösung)
Zeile 16: Zeile 16:
 
'''Aufgabe 2:'''
 
'''Aufgabe 2:'''
 
a) s. Abbilung zur Gravitationsdrehwaage: ähnliche Dreiecke
 
a) s. Abbilung zur Gravitationsdrehwaage: ähnliche Dreiecke
 +
----
 +
 
b)
 
b)
 
[[Datei:Auswertung3.jpg|zentriert]]
 
[[Datei:Auswertung3.jpg|zentriert]]
 +
'''Aufgabe 3:'''
 +
[[Datei:Auswertung4.jpg|zentriert]]
 +
Die Vermutung, dass der Weg s und die Quadrate der Zeiten zueinander proportional sind, scheint sich zu bewahrheiten.
 +
 
[[Kategorie:Physik]]
 
[[Kategorie:Physik]]
 
[[Kategorie:TI-Nspire]]
 
[[Kategorie:TI-Nspire]]

Version vom 15. Oktober 2009, 16:00 Uhr

Bestimmung der Gravitationskonstanten mithilfe der Regressionsrechnung

Arbeitsauftrag

Im Folgenden finden Sie ein Anleitung, mit der Schüler sich die Gravitationskonstante selbst erarbeiten können:

Seite1.jpg
Aufbau
Seite2.jpg

Lösung

Benutzte Technologie: TI-Nspire CAS

Aufgabe 1:

Auswertung1.jpg
Auswertung2.jpg

Vermutung: Möglicherweise liegen die Messdaten auf einer Parabel.

Aufgabe 2: a) s. Abbilung zur Gravitationsdrehwaage: ähnliche Dreiecke


b)

Auswertung3.jpg

Aufgabe 3:

Auswertung4.jpg

Die Vermutung, dass der Weg s und die Quadrate der Zeiten zueinander proportional sind, scheint sich zu bewahrheiten.