Literatur: Unterschied zwischen den Versionen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Siehe auch: +LitLinks)
(Gattungen: +Siehe auch)
Zeile 67: Zeile 67:
 
* {{Zum|http://www.zum.de/Faecher/D/BW/gym/take5| Das FÜNF-(T)AKTE-Muster}} "besitzt eine so einleuchtende Logik, dass sich die unterschiedlichsten Prozesse unter dem Aspekt der "dramatischen Entwicklung" denken lassen: Nicht nur Dramen, sondern auch Romane und Novellen, ja sogar Interpretations-Aufsätze und Lerntechniken (für SchülerInnen) oder Unterrichtsabläufe (für LehrerInnen)." (K.Dautel)
 
* {{Zum|http://www.zum.de/Faecher/D/BW/gym/take5| Das FÜNF-(T)AKTE-Muster}} "besitzt eine so einleuchtende Logik, dass sich die unterschiedlichsten Prozesse unter dem Aspekt der "dramatischen Entwicklung" denken lassen: Nicht nur Dramen, sondern auch Romane und Novellen, ja sogar Interpretations-Aufsätze und Lerntechniken (für SchülerInnen) oder Unterrichtsabläufe (für LehrerInnen)." (K.Dautel)
  
* [[Lyrik]]
+
* ''Siehe auch:''
 +
:* ''[[Dramatik]]''
 +
:* ''[[Epik]]''
 +
:* ''[[Lyrik]]''
  
 
==Textsorten, Formen, Genres aller Art==
 
==Textsorten, Formen, Genres aller Art==

Version vom 30. Dezember 2005, 23:00 Uhr

Begriffsklärung Diese Seite behandelt literarische Texte und den Umgang mit ihnen im Unterricht; für andere Bedeutungen siehe Literatur (Begriffsklärung).

Inhaltsverzeichnis

Überblick

"Das Literatur Netz ist eine multimediale Datenbank, die biographische und bibliographische Angaben zu AutorInnen, Textbeispiele zum Lesen und zum Anhören sowie aktuelle Informationen über Literatureinrichtungen (Verlage, Institutionen, Veranstalter...) für Sie bereit hält. Alle Daten beziehen sich auf Informationen, die von den AutorInnen und Institutionen zur Verfügung gestellt werden."
Literarisches Leben: Notizen der Redaktion Literatur-Quiz
Prosa Lyrik Reiseberichte Buchstabensuppe Sonderprojekte
Textkritik: Rezensionen
Das Café-Forum Lese-Forum Autoren-Forum
Buchkritiken & Tipps Wahre Worte eBook & PDA Erotische Literatur Literaturtermine Literaturlinks ...

Texte und Autoren

  • Projekt Gutenberg-DE - Im Literaturarchiv Projekt Gutenberg-DE stehen zahlreiche copyright-freie deutschsprachige Texte über das Internet zur Verfügung.
"Das Literaturnetz fängt literarische Texte wie eine Spinne. Aber wie eine sehr gutmütige Spinne: Es saugt die Texte nicht aus, sondern legt sie sanft mit anderen Texten der gleichen Art an einem warmen und trockenen Ort ab.
Weniger fabelhaft ausgedrückt: Im Literaturnetz werden urheberrechtsfreie Texte gesammelt, sortiert und der interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das ist natürlich keine brandneue Idee. Hier finden Sie Links zu Seiten, die sich – teilweise schon erheblich länger – der Umsetzung dieser Idee widmen." (literaturnetz.org)
  • Der Perlentaucher ist das führende Kultur- und Büchermagazin im deutschsprachigen Internet. Der Perlentaucher bietet eine tägliche Kultur- und Bücherpresseschau und berichtet selbst über kulturelle Themen.
  • Bachmannpreis.orf.at Jährlich im Juni findet in Klagenfurt (Österreich), der Heimatstadt von Ingeborg Bachmann, das Bachmann Wettlesen statt. Zum Wettbewerb zugelassen sind deutschsprachige Prosatexte (keine Übersetzungen) von max. 30 Minuten Lesedauer. Der Ingeborg-Bachmann-Preis 2005 ist mit 22.500 Euro dotiert und wird von der Landeshauptstadt Klagenfurt gestiftet. Zusätzlich werden vier weitere Preise vergeben. Auf dieser Web-Site liegt ein Archiv der Bachmann-Siegertexte, das bis ins Jahr 1997 zurückreicht. Die gelesenen Texte sind in Auszügen oder vollständig oder auch als Hörfassung erreichbar. Zum Beispiel: Anna Katharina Hahn: Kavaliersdelikt 2004
"Gegenstand der Untersuchung sind zunächst digitale Literaturarchive im Internet, die Primärtexte auf einer Plattform versammeln. Es handelt sich um offene Systeme, die sich modifizieren und erweitern lassen. In einem zweiten Kapitel werden Lern- und Literatur-CD-ROMs kritisch vorgestellt. Den Abschluß bilden Hybrideditionen, die durch eine Kombination von Papier-Ausgabe und CD-ROM die Vorteile beider Medien zu nutzen suchen, sowie digitale Neu-ditionen im Netz. Ziel dieser Sammelrezension ist, Hypertexteditionen nach Bewertungskriterien, die in der Einleitung vorgestellt werden, in ihrer Tauglichkeit als Arbeitsmittel für Literaturwissenschaftler und literarturinteressierte Laien zu analysieren. (Stand der im Text zitierten URL-Adressen: 6. April 2000.)"
Folgende Sammlungen von Primärliteratur im Internet werden hier vorgestellt und bewertet:
  1. bibliotheca augustana
  2. Projekt Gutenberg-DE
  3. New Bartleby Library
  4. Hölderlin-Homepage
  5. Electronic Text Center Virginia
  6. LION: Literature Online: "the world's largest cross-searchable database of literature and criticism." (http://lion.chadwyck.co.uk/marketing/index.jsp)

Epochen

Gattungen

  • www.teachsam.de Texte und Unterrichtsmaterialien zu den Literaturgattungen: Epik, Dramatik, Lyrik
  • ZUM.de (Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e. V.) Novellen und Novellentheorie Zusammenstellung von Inhaltsangaben deutscher Novellen (vor allem) aus dem 19. Jahrhundert - gelegentlich mit Zusatzmaterial und Tafelanschrieben (K.Dautel)
  • ZUM.de (Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e. V.) Das FÜNF-(T)AKTE-Muster "besitzt eine so einleuchtende Logik, dass sich die unterschiedlichsten Prozesse unter dem Aspekt der "dramatischen Entwicklung" denken lassen: Nicht nur Dramen, sondern auch Romane und Novellen, ja sogar Interpretations-Aufsätze und Lerntechniken (für SchülerInnen) oder Unterrichtsabläufe (für LehrerInnen)." (K.Dautel)
  • Siehe auch:

Textsorten, Formen, Genres aller Art

Institutionen

"www.literaturhaeuser.net ist die zentrale Informationsplattform der Literaturhäuser Berlin, Hamburg, Frankfurt, Salzburg, München, Köln und Stuttgart. Mit eigenen Inhalten für Literaturinteressierte und Besucher stellt die gemeinsame Homepage die Zusammenarbeit der Literaturhäuser dar und vermittelt einen zentralen Programmüberblick über die jeweiligen Veranstaltungen. Neben vielen Links zu literaturrelevanten Themen finden sich hier auch Verbindungen zu den Seiten der einzelnen Literaturhäuser. Damit ist www.literaturhaeuser.net das Portal für jeden Literaturinteressierten, um Informationen über das literarische Geschehen in seiner Stadt, dem gesamten Bundesgebiet und Österreich zu erhalten." (Susanne Meierhenrich, Leitung Koordination und Redaktion von literaturhaeuser.net)
  • Siehe auch Literaturpreise: Nobelpreise, Förderpreise, Jugendliteraturpreise usw.

Weblinks


Siehe auch