Lesekompetenzanalyse: Unterschied zwischen den Versionen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Unterseiten)
(Unterseiten)
Zeile 3: Zeile 3:
 
* [[/PISA/]] - Programme for International Student Assessment
 
* [[/PISA/]] - Programme for International Student Assessment
 
* [[/PIRLS/]] - Progress in International Reading Literacy Study
 
* [[/PIRLS/]] - Progress in International Reading Literacy Study
* [[SLRT II PH]] - Lese- und Rechtschreibtest
+
* [[/SLRT II/]] - Lese- und Rechtschreibtest
* [[WLLP-R PH]] - Würzburger Leise-Leseprobe - Revision
+
* [[/WLLP-R/]] - Würzburger Leise-Leseprobe - Revision
* [[STOLLE PH]] - Stolperwörter-Lesetest
+
* [[/STOLLE/]] - Stolperwörter-Lesetest
* [[ELFE 1-6 PH]] - Ein Leseverständnistest für Erst- bis Sechstklässler
+
* [[/ELFE 1-6/]] - Ein Leseverständnistest für Erst- bis Sechstklässler
  
 
Lesekompetenzanalysen sind neben diesen standardisierten Testverfahren auch selbst erstellbar und können individuell eingesetzt werden.
 
Lesekompetenzanalysen sind neben diesen standardisierten Testverfahren auch selbst erstellbar und können individuell eingesetzt werden.

Version vom 8. März 2016, 00:25 Uhr

Lesekompetenzanalysen sind verschiedene Verfahren zur Erhebung der Lesefähigkeit, sowie zur Erkennung von LeseschwächenPH. Gängige Testverfahren sind:

  • Salzburger Lesescreening
  • PISA - Programme for International Student Assessment
  • PIRLS - Progress in International Reading Literacy Study
  • SLRT II - Lese- und Rechtschreibtest
  • WLLP-R - Würzburger Leise-Leseprobe - Revision
  • STOLLE - Stolperwörter-Lesetest
  • ELFE 1-6 - Ein Leseverständnistest für Erst- bis Sechstklässler

Lesekompetenzanalysen sind neben diesen standardisierten Testverfahren auch selbst erstellbar und können individuell eingesetzt werden.