ZUM-Unterrichten - Logo.png
Viele Inhalte sind umgezogen ins neue ZUM-Unterrichten.

Abitur in Nordrhein-Westfalen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

In Nordrhein-Westfalen gibt es seit 2007 ein landesweites Zentralabitur.

Inhaltsverzeichnis

Unterrichtsplanung

Einführungsphase Qualifikationsphase Prüfungsphase
EF.1 EF.2 Q1.1 Q2.2 Q2.1 Q2.2 Zentralabitur
de facto: verbindlich:
Operatoren und Konstruktionsvorgaben gelten gleichermaßen

Da nur der Unterrichtsstoff der Qualifikationsphase (12. und 13. Jahrgang gemäß G9; 11. und 12. Jahrgang gemäß G8) Prüfungsstoff im Abitur sein darf, bedeuten die Vorgaben für das Zentralabitur auch, dass schulinterne Curricula den neuen Bedingungen angepasst sein müssen. Anders ausgedrückt: Die Schwerpunktthemen des Zentralabiturs dürfen nicht in der Einführungsphase vergeben werden.

Was geschieht, wenn Themen aus den zentralen Vorgaben für die Qualifikationsphase schon in der Jahrgangsstufe 11 behandelt wurden?

Die Möglichkeit ist insbesondere in einer Phase des Übergangs nicht auszuschließen. In diesem Fall müssen die entsprechenden Themen vertiefend noch einmal in der Qualifikationsphase aufgegriffen werden. Für die folgenden Jahrgänge sollten die schulinternen Curricula orientiert an den Vorgaben überarbeitet werden.


Ll logo20.gif FAQ Vorgaben zur Vorbereitung auf zentral gestellte schriftliche Prüfungsaufgaben im Abitur 2008

Bewertung

Die Rahmenverordnungen des Zentralabiturs zielen schulpsychologisch auf eine von Lehrern moderierte Selbststeuerung schulischer Lernprozesse.

Vorgaben im Zentralabitur

"Unterrichtliche Vorgaben, die Prüfungsaufgaben der letzten drei Jahre sowie weitere Hinweise und Dokumente im Zusammenhang mit den Prüfungen werden den Schulen zur Verfügung gestellt."

Siehe auch