Atommodelle in der Oberstufe

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Meist wird in der Oberstufe das Thema "Atommodell" noch einmal aufgegriffen. Dabei geht es um die Vertiefung und Sicherung des Wissens aus dem Einführungsunterricht und auch um die Ausweitung hin zum Orbitalmodell geht, das in der Mittelstufe noch nicht benötigt wurde.

Inhaltsverzeichnis

Unterrichtsideen

Unterrichtsidee: Puzzeln

Nuvola apps edu miscellaneous.png   Unterrichtsidee

.. von BirgitLachner. Statt die unterschiedlichen Atommodelle einzeln, eines nach dem anderen, im Lehrer- oder Schüler-Vortrag darzubringen und alles an der Tafel anzuschreiben, habe ich mir eine Variante überlegt, bei der der Schüler aktiv werden muss. Aktiv dabei nicht nur im Sinne des Abschreibens von Informationen an der Tafel (was man in Büchern sowieso meist besser beschrieben und bebildert findet!) sondern auch was die historische und logische Eingliederung eines Modell betrifft. Dabei sollte man auch nicht das Vorwissen der Schüler aus der Mittelstufe und vielleicht aus TV und anderen Medien nicht vergessen und versuchen einbringen zu lassen.

Dabei möchte ich die Schüler möglichst frei argumentieren lassen und die Atommodelle zueinander einordnen lassen und auch die Experimente ansprechen, die zu der jeweiligen Neuerung führte.

Einstieg In einem lockerem Lehrer-Schüler-Schüler-Gespräch sollen die folgenden Fragen erörtert werden.

  • Was bedeutet eigentlich ein Atommodell?
  • Was bringt uns ein Atommodell?
  • Was kennt ihr als neuestes Atommodell?
  • Wie lange dauerte die bisherige Entwicklung von ersten Atommodell bis zum modernsten?

Atommodelle im Lehrplan

Beispiel: Rheinland-Pfalz Vorgesehen sind 8 Unterrichts-Stunden.

Die Schülerinnen und Schüler sollen die Entwicklung von Modellvorstellungen aus der jeweiligen Zeit heraus kennen lernen. Sie sollen ferner die Bedeutung experimenteller Ergebnisse

für die Theorienbildung und das damit verbundene Wechselspiel zwischen Weltbild - Gesellschaft - Wissenschaft erkennen und kritisch einordnen. Die Entwicklung der verschiedenen Atommodelle, ihre Aussagekraft und ihre Grenzen gewähren den Schülerinnen und Schülern einen umfassenden Einblick in die Denk- und Arbeitsweise der Naturwissenschaften. Die Tragfähigkeit der einzelnen Modelle soll besonders herausgearbeitet werden, wobei Schwerpunkte gesetzt werden müssen.


http://lehrplaene.bildung-rp.de/no-cache/lehrplaene-nach-faechern.html

Weblinks

In derWikipedia

AtommodellWikipedia-logo.png

Wikibooks Atommodelle (unvollständig!)

Weitere externe Links