ZUM-Unterrichten - Logo.png
Viele Inhalte sind umgezogen ins neue ZUM-Unterrichten.

UE Hochgebirge

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Titelbild.jpg

Die Unterrichtseinheit Hochgebirge ist eine Lernsequenz in der ZUM-Classic und wurde von Frau Erika Schuchardt entwickelt. In den letzten Jahren hat sich Frau Schuchardt u. a. damit beschäftigt, diese Unterrichtseinheiten und solche zu weiteren geographischen Themen mit selbst gemachten Fotos zu ergänzen und stellt diese minutiös ausgearbeiteten Einheiten auf ZUM zur Verfügung.

Die Umsetzung auf diesem Wiki und die Aufbereitung für die ZUM-Classic erfolgt/e durch Benutzer:Berny1.

Es ist geplant:

  • Zahlreiche ihrer Quiz und Lückentexte sollen hier im ZUM-Wiki - in Absprache mit Frau Schuchardt - als interaktive Übungen eingestellt werden.
  • Die Texte in der ZUM-Classic sowie die interaktiven Übungen im ZUM-Wiki sollen gegenseitig verlinkt werden.
  • Ferner ist daran gedacht, diese mit weiteren Seiten im ZUM-Wiki (Google-Maps-Einheiten) zu verknüpfen.








Vorlage

Materialien Text auf ZUM-Classic: Titel der UE Arbeitsblätter #Interaktive Übungen II

Stift.gif   Aufgabe
  • ZUM.de - Das Portal der "Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e. V."
Stift.gif   Aufgabe

Vorlage für Lückentext

Ordne die Begriffe zu!

Wenn du einen Berg im Hochgebirge besteigst, merkst du, dass sich mit zunehmen- der Höhe der Niederschlag und die Temperatur verändern. Du kannst feststellen, dass es kühler wird, je höher du steigst. Die Lebensbedingungen für Pflanzen und Tiere werden mit zunehmender Höhe immer ungünstiger, die Vegetationsperiode wird kürzer.
Für einzelne Pflanzen gibt es Höhengrenzen. Wenn es für die Laubbäume zu kalt wird, geht der Laub- und Mischwald in den Nadelwald über. Dieser wird mit zunehmender Höhe lichter, die Anzahl der Bäume nimmt ab, sie werden auch kleiner. Schließlich können nur noch die robusten, niedrigen Latschen dem Wind und der winterlichen Schneelast standhalten. Oberhalb der Baumgrenze dehnen sich die grünen Matten mit ihren Gräsern und Moosen aus. Sie reichen bis an den Fuß der Felswände, dort wachsen nur noch Flechten und Moose . Oberhalb der Schneegrenze fällt der Niederschlag das ganze Jahr als Schnee.