Hinweise zur Abiturprüfung

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

11.0 Geschichte Leistungskurs/Grundkurs Geschichte Grundkurs Geschichte bilingual (Englisch) Grundkurs Geschichte bilingual (Französisch) 11.1 Kursart Leistungskurs / Grundkurs 11.2 Bearbeitungszeit 240 Minuten / 180 Minuten 11.3 Struktur der Prüfungsaufgaben Aufgabenarten Gemäß Anlage 11 VOGO/BG, Punkt 10.2 11.4 Auswahlmodus LK/GK Geschichte: Die Lehrkraft trifft aus drei Vorschlägen eine Vorauswahl. Der Prüfling wählt aus zwei Vorschlägen einen zur Bearbeitung aus. Die Vorschläge können auch alternative Arbeitsanweisungen enthalten. GK Geschichte bilingual (Englisch): Die Lehrkraft trifft aus drei Vorschlägen eine Vorauswahl. Der Prüfling wählt aus zwei Vorschlägen einen zur Bearbeitung aus. Die Vorschläge können auch alternative Arbeitsanweisungen enthalten. GK Geschichte bilingual (Französisch): Die Lehrkraft trifft aus drei Vorschlägen eine Vorauswahl. Der Prüfling wählt aus zwei Vorschlägen einen zur Bearbeitung aus. Die Vorschläge können auch alternative Arbeitsanweisungen enthalten. 11.5 Hinweise zum Prüfungsinhalt Grundlage sind die verpflichtend zu behandelnden Inhalte des Lehrplans. Die Schwerpunktsetzungen dienen zur Orientierung für die Lehrkraft. Auf die aufgeführten Inhalte des Lehrplans werden sich die Prüfungsaufgaben schwerpunktmäßig beziehen. Die zusätzlichen Schwerpunkte für die bilingualen Kurse finden sich unterhalb der jeweiligen Themenschwerpunkte in Klammern. 12/I Gesellschaftliche Veränderungsprozesse am Beginn der Moderne Politische Revolutionen in Europa und ihre Folgen (GK) - Nationalbewusstsein und Nationalstaatsbewegung in Deutschland und Europa; Restauration und Vormärz; Demokratiebewegung und Revolution 1848; Grundlinien und regulative Prinzipien der Innen- und Außenpolitik Bismarcks - (Ge-bili-Engl.: Emigration im 19. Jahrhundert) - (Ge-bili-Frz.: Die Französische Revolution: Die Krise des Ancien Régime, die Radikali-sierung der Revolution und der Weg zur Militärregierung Napoleons)

Die großen Revolutionen und ihre Folgen (LK) - Wiener Kongress; Restauration und Vormärz; Nationalbewusstsein und Nationalstaatsbewegung in Deutschland und Europa; Demokratiebewegung und Revolution 1848; Grundlinien und regulative Prinzipien der Innen und- Außenpolitik Bismarcks Die Industrielle Revolution und ihre Folgen - Die „soziale Frage“ und die Lösungsversuche - (Ge-bili-Engl.: Schwerpunkt Großbritannien)

Der Imperialismus und seine Folgen - Die Rivalität zwischen den Staaten und ihre Folgen; der wachsende Nationalismus und Chauvinismus in Europa und der Kriegsausbruch 1914 - (Ge-bili-Engl.: Der angelsächsische Imperialismus)- - (Ge-bili-Frz.: Der französische Imperialismus)

12/II Modernität und Antimodernität in der Zeit der Weimarer Republik und des National-sozialismus Weimarer Demokratie vs. nationalsozialistischer Führerstaat - Entstehungsbedingungen der Republik im nationalen und internationalen Umfeld (Pariser Vorortverträge); Weimarer Verfassung; die Krise der Weimarer Republik und Ursachen ihres Scheiterns; - Der völkische Staat: Ideologie und Wirklichkeit; Zerschlagung des demokratischen Rechtsstaates; Terror und Propaganda; der Prozess der Gleichschaltung; die Situation ausgegrenzter und verfolgter Minderheiten

Außenpolitik der Weimarer Republik vs. nationalsozialistische Außenpolitik und Zweiter Weltkrieg - Weimarer Außenpolitik in der Auseinandersetzung mit Versailles; außenpolitische Westorientierung und die Rolle der USA; die Rekonstruktion des europäischen Staatenbundes – der Völkerbund; ideologische Grundlagen der nationalsozialistischen Außenpolitik; außenpolitische Strategie und Taktik Hitlers; deutsche Expansionspolitik im Vorfeld des Krieges; die Interessenlage der Alliierten und die Nachkriegsordnung - (Ge-bili-Engl.: insbesondere Reaktionen des Auslands, Appeasement) - (Ge-bili-Frz.: insbesondere Reaktionen des Auslands, Appeasement, Besatzungspolitik: Schwerpunkt Frankreich)

Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden - Die NS - Rassenlehre als Abkehr von den Prinzipien der Toleranz, der Humanität und des Pluralismus; zwischen Unterdrückung und Selbstbehauptung: die Situation der jüdischen Bevölkerung in der Zeit der Verfolgung; die Pläne zur „Endlösung der Judenfrage“; die staatlich organisierte, planmäßige Ermordung der europäischen Juden

13/I Konflikt und Kooperation in der Welt nach 1945 Die weltpolitische Ebene: Von der Bipolarität zur Multipolarität - Die unterschiedlichen Ausgangssituationen, Interessen und Strategien der USA und der UdSSR; der Zerfall der Anti-Hitler-Koalition und der Beginn des Ost-West-Konflikts; die bipolare Struktur internationaler Politik im Kalten Krieg; Tendenzen zur Aufhebung der Bipolarität: Entspannung zwischen USA und UdSSR und ihre Auswirkungen

Die europäische Ebene: Integration und neue Nationalismen - Die Teilung Europas im Zuge des Kalten Krieges; das Ende der politischen Teilung

Die deutsche Ebene: Teilung und Einheit

- Relative Offenheit der Nachkriegssituation und determinierende Faktoren; Gründung der beiden deutschen Staaten; Schritte auf dem Wege zur Teilung Deutschlands; die Vereinigung der beiden deutschen Staaten (Ursachen, Verlauf und Folgen)

Neue Weltmächte: China und Japan (LK) - Der „Lange Marsch“ und der Krieg mit Japan; der Bürgerkrieg und die Ausrufung der „Volksrepublik China“; - die japanische Expansion und die Kapitulation im Zweiten Weltkrieg