Chat

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Chat ist das virtuelle Plaudern (engl. to chat = plaudern) mit einer oder mehreren Personen am Computer, meistens über das Internet, aber auch im Intranet, z.B. in einem Schulnetz.

Inhaltsverzeichnis

Kriterien für ein Chatprogramm, mit dem man produktiv arbeiten kann

Nutzer

  • Übersichtliche Nutzerverwaltung
  • Bannen eines nicht erwünschten Nutzers bzw. Sperren eines Raumes
  • Anklopfen an gesperrten Raum möglich (falls jemand zu spät kommt)
  • Rückschluss Kürzel auf Name ist möglich

Medium Chat

  • Übersicht: verschiedene Farben bei Benutzern (z.B. Lehrer rot)

Gesprächsverlauf

  • Protokoll: der gesamte Gesprächsverlauf ist auch für zu spät gekommene rekonstruierbar und er ist kopierbar zur Weiterverarbeitung
  • Es lässt sich das aktuelle Gesprächsthema festlegen (z.B. als Überschrift)
  • Es lässt sich ein gemeinsames Papier erstellen / eine gemeinsame Zeichnung

Installation

  • Einfache Installation auf dem Webserver, keine Client-Server-Lösung, wo man einen Client nachladen muss (um Installationshürde für Teilnehmer gering zu halten)

Meinungen zum Chat als Arbeitsmedium

Noia 64 apps kontour.png   Meinung

Chat ist ein Medium, das Jugendliche nutzen (meist innerhalb eines Instant Messengers). Lässt es sich auch für Lehrer einsetzen? Meine Meinung ist eingeschränkt "ja", wenn man folgendes berücksichtigt:

  • Zu jedem Chat sollte ein Gesprächsthema festgelegt sein (wenn man nicht nur plaudern möchte). Es sollte einen Gesprächstleiter geben, der die Themen setzt (z.B. festgelegt durch rote Farbe).
  • Den Umgang mit dem Chat muss man zunächst erlernen. Man sollte nicht erwarten, dass der erste Versuch ein produktives Ergebnis bringt.
  • Das Chatprogramm sollte sorgsam ausgewählt werden, um zu sehen, ob es für die eigenen Zwecke geeignet ist.
  • Je größer die Gruppe, desto schwieriger ein Gespräch. Daher sollten bei großen Gruppen relativ starre Regeln vereinbart werden.

Einen vielversprechenden Ansatz für einen produktiven Chat liefert das Programm Gobby, das sowohl Chat leistet als auch Gemeinschaftstexte ermöglicht. Für kleinere Gruppen (bis 5 P.) ermöglicht Skype) Chats mit Telefonkonferenzen (Bei größeren Gruppen ist die Telefonverbindung mit dem Programm Team-Speak, einer Client-Server-Lösung, möglich). Ugh 08:09, 5. Okt 2005 (CEST)


Bitte ändere den Inhalt dieses Beitrags nicht. Denn er gibt eine persönliche Meinung wieder.

Noia 64 apps kontour.png   Meinung

Ich stimme den meisten der obigen Punkte zu. In Bezug auf unseren gestrigen ersten Chatversuch bei chat.zum.de haperte es leider an der Gesprächsleitung und Gesprächsplanung. In Zukunft sollte ein Gesprächsleiter bestimmt werden und eine Agenda bekannt sein. Der Gesprächsleiter sollte dann Meinungen zu konkreten Fragen aufrufen. Diese Fragen können in fett gestellt werden, was ganz einfach mit Unterstrichen vor und nach dem Text realisierbar ist (_Text_, s. Hilfedateien zum ZUM-Chat). Vollständige Gesprächsprotokolle im Mainchat (das ist die technische Basis des ZUM-Chats) können in begründeten Fällen vom Superuser über das Admintool generiert werden. Die normalen Nutzer können sich über den Log-Button das Gespräch der letzten 20 min ausdrucken lassen, allerdings nur bis zu dem Zeitpunkt, an dem sie in den Chat eingetreten sind. Die oben geforderte Möglichkeit, dass jeder sich auch bei Verspätung den vollständigen Log vergangener Gespräche in einem Raum ansehen können sollte, ist rechtlich sehr problematisch und würde darauf hinauslaufen, dass jeder zuvor gelaufene Gespräche "abhören" könnte.

"Anklopfen" ist beim Mainchat möglich. Wenn in einem geschlossenen Raum ein bekannter User vermutet wird, kann dieser "angeflüstert" werden. Prinzipiell können im Chat neben den öffentlich sichtbaren Mitteilungen im Hintergrund "private Nachrichten" geflüstert werden. Diese sind auch dem Administrator nicht zugänglich.

Prinzipiell möchte ich empfehlen, Themenchats gut vorzubereiten und vor Beginn die Hilfedateien zum ZUM-Chat zu lesen. Der Diskussionsablauf muss sehr organisiert und strukturiert erfolgen und bedarf sicherlich einiger Übung. Diese Empfehlung gilt unabhängig vom verwendeten Chat. --KFF 14:04, 5. Okt 2005 (CEST)


Bitte ändere den Inhalt dieses Beitrags nicht. Denn er gibt eine persönliche Meinung wieder.

Über das Medium Chat

Chat im Unterricht

für Lehrer
→ EDchatDE

Informatik

Materialien

  • Chatten ohne Risiko Die Broschüre von jugendschutz.net informiert Eltern sowie Pädagoginnen und Pädagogen über die Gefahren des Chattens, gibt Tipps zur Präventationsarbeit und bewertet zahlreiche Chaträume. Quelle: "Lehrer Online"

Linkliste

Siehe auch