Helga Gompitz

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Helga ist Pauls Frau. Sie wohnt in der DDR (in Rostock) und arbeitet in der Bibliothek als Stellvertreterin des Direktors.

Als Paul mit seinen Reisevorbereitungen beschäftigt ist, hat er fast keine Zeit mehr für sie und ist ständig unterwegs, deshalb hat Helga Angst, dass er etwas mit anderen Frauen anfängt.

Als sie erfährt, dass Paul in der Bundesrepublik ist, ist sie sehr enttäuscht von ihm, weil er ihr vorher nicht Bescheid gesagt hatte. Er wollte zwar schon lange Zeit die Reise nach Italien machen, aber bevor er es dann wirklich tat, verabschiedete er sich nicht einmal von ihr.

Außerdem befürchtet Helga, Paul könne etwas zustoßen, während er in Italien ist, denn er wurde auch schon einmal bei den Vorbereitungen der Reise von der Stasi festgenommen und verhört.

Allerdings liebt Helga ihren Mann auch und deshalb will sie unbedingt, dass er sobald wie möglich aus Ialien zurück und zu ihr nach Hause kommt.


Siehe auch