Lebensmittel - Schein und Sein

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Schein und Sein

Einführung: Was die Werbung vorgibt und wie es wirklich ist.

Die gemeinnützige Kampagne “Foodwatch” gibt jedes Jahr Negativpreise (Goldene Windbeutel) für die dreistesten Werbelügen aus. Dadurch soll verhindert werden, dass sich die Verbraucher von ungesunden Lebens- und Genussmitteln ernähren, nur weil die Hersteller angeben, dass dieser Artikel gesund ist. Hier eine Liste von den bekanntesten Schein- und Sein- Lebensmitteln:

Goldene Windbeutel-Gewinner

Schein Sein
2009: Actimel “stärkt das Immunsystem” „Actimel schützt nicht vor Erkältungen – es stärkt das Immunsystem nur ähnlich gut wie ein herkömmlicher Naturjoghurt, ist aber viermal so teuer und doppelt so zuckrig.” -Foodwatch
2010: Zott Monte Drink: “mit gesundem Traubenzucker” und “sehr gut für Zwischendurch” Mehr Zucker als in Cola!!!
2011: Milchschnitte ist ein “Gesunder Pausensnack” Ungesunde “Mahlzeit” aus Zucker, Fett und Milchpulver, usw, vergleichbar mit einem Stück Sahnetorte!
2012: Hipp instant-Babytee: mild gesüßte, gesunde Tees 94% Zucker!!! (Produkt basiert auf Zucker und Zuckergranulat)
2013: Capri-Sonne: “fruchtiger Durstlöscher”, Werbung hauptsächlich für Erwachsene Meist nur 12% Fruchtgehalt. Vom Zuckergehalt vergleichbar mit Cola, d.h. kein Durstlöscher! Werbung spricht meist nur Kinder an!!!

Andere berühmte Schein- und Sein- Lebensmittel:

Schein Sein
Nimm2: “Gesunde, Vitaminreiche” Süßigkeit; vergleichbar mit Obst und Gemüse. Nicht an Kinder gerichtet, schreiben sie an Foodwatch billige, künstliche Vitaminpräparate, viel Zucker, in jeder Werbung lachende Kinder und Eltern haben Hausverbot!
Kinder Schokolade: "Für die Extraportion Milch" 40% mehr Zucker und viel mehr Fett als in gewöhnlicher Milchschokolade, nur Milchpulver
Yogurette: “so himmlisch joghurt-leicht” für sportliche, junge Frauen Mehr Kalorien als in einer gewöhnlichen Tafel Schokolade!!!

Tricks der Werbung

Die Werbung hält noch mehr Lügen bereit, z.B. wenn man im Fernsehen eine Fäden ziehende Pizza sieht ist das meist gar nicht die Pizza dieser Marke. Meistens ist eine frische Pizza die extra für die Werbung gebacken worden. Bei Werbung ist wenig echt, Caffe Crema aus Rasierschaum, Eiswürfel aus fester Gelatine und Speiseeis aus verschiedenen Fetten, Stärke und Farbe. Diese Mischungen sind meist sehr unappetitlich, aber optisch schöner und erscheinen somit leckerer als die echten Produkte.

Info-Videos zu Tricks der Werbung

http://www.youtube.com/watch?v=2ug36E3xO4E

http://www.foodwatch.org/de/informieren/gesundheitswerbung/2-minuten-info/