ZUM-Unterrichten - Logo.png
Viele Inhalte sind umgezogen ins neue ZUM-Unterrichten.

Die Bundeswehr in Afghanistan

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Seit Beginn des Afghanistankonfliktes kamen über 1.900 Soldaten der in Afghanistan stationierten Truppen (ca. 52 deutsche Soldaten) und zehntausende Zivilisten ums Leben. Die Bundeswehr im Kriegseinsatz? Viele Menschen in Deutschland reiben sich noch immer verwundert die Augen. Trotz der steigenden Anzahl der Bundeswehreinsätze im Ausland hat man deren innen- und außenpolitische Brisanz lange Zeit in der Öffentlichkeit kaum zur Kenntnis genommen. Deshalb äußern sich viele Soldaten (und ihre Angehörigen) in Interviews bitter enttäuscht über das Desinteresse in Deutschland an ihrem Auftrag und Einsatz. Eine Bewertung des Afghanistaneinsatzes ist angesichts der Komplexität des Konfliktes, der vielfältigen Interessen unterschiedlicher Akteure und der differenzierten Handlungsoptionen sehr schwierig. (Bundeszentrale für politische Bildung in „Afghanistan kontrovers“ 2010)


Inhaltsverzeichnis

Inhalt des Lernpfades

Der folgende Lernpfad stellt Berichte von Bundeswehrsoldaten vor. Die Tageszeitung DIE ZEIT hat Bundeswehrsoldaten zu ihrem Einsatz/Einsätzen in Afghanistan interviewt. Auch die Tageszeitung Süddeutsche Zeitung hat das Buch „Feldpost. Briefe deutscher Soldaten aus Afghanistan“ herausgegeben, welches 2010 den Henri Nannen Preis erhielt. Anhand dieser Interviews und Berichte sollt ihr einen Einblick in die Perspektive der Bundeswehrsoldaten bekommen.

Hinweis: Beachtet, dass die Berichte nur eine Sichtweise widerspiegeln (die der Soldaten) und keine allgemeine Ansicht wiedergeben.


Kurze Wiederholung

Stift.gif   Aufgabe 1a

Lies die kurze Definition und schreibe in einem Satz auf, was der Begriff „Parlamentsarmee“ bedeutet.

SaStie Parlamentsarmee pdf.pdf
Stift.gif   Aufgabe 1b

Gehe auf folgenden Link und informiere dich über die Zustimmung des Bundestages zum aktuellen Afghanistanmandat im Bundestag.

Stift.gif   Aufgabe 1c

Informiere dich über den Verlauf des Afghanistan-Einsatzes und mache dir Notizen zu den wesentlichsten Veränderungen während des Einsatzes.

  • [1] (Wochenschau-Online)
Stift.gif   Aufgabe 1d

Lies folgenden Text und erläutere kurz wie und warum es zur Bezeichnung "Krieg" kam.

SaStie Verlauf des Einsatzes.pdf

Interview mit Bundeswehrsoldaten aus Afghanistan

2 a) Die Autorin und Fotografin H. Koelbl traf junge Männer vor dem Ausrücken und besuchte sie am Ende des Einsatzes in Afghanistan. Die folgenden Auszüge aus den Interviews sollen einen Einblick in die Meinungen der Soldaten zum Einsatz geben.

2 b) Aufgabe: Lies die Interviews und mache dir Notizen zu den Berichten/Meinungen der Soldaten.Notiere dir Zitate die du besonders interessant oder auch widersprüchlich findest.


Interview 1

SaStie Hauptfeldwebel Thorsten Förster.pdf

Interview 2

SaStie Oberleutnant J. Kampmann.pdf

Interview 3

SaStie Michael Schmidt.pdf

Interview 4

SaStie Patrick Mudra.pdf


Feldpost aus Afghanistan

Aus dem Vorwort des Buches: "In diesem Buch finden sich Briefe von Soldaten, die von dem Sinn des Afghanistan-Einsatzes überzeugt sind, und Briefe von solchen, die daran zweifeln. (...) Wir möchten mit diesem Buch keine bestimmte Position vertreten, wir wollen aber die Diskussion beleben und vor allem das Interesse wecken. An dem Einsatz und an den Menschen, die ihn in unser aller Namen ausführen.(Feldpost: S.20)

Briefe von der Front

3a) Aufgabe: Lies die Berichte der Soldaten und beschreibe die Eindrücke, die die Soldaten von ihrem Einsatz in Afghanistan haben. Sind die Berichte so, wie du es erwartest hast?

SaStie Feldpost Soldaten.pdf

3b) Aufgabe: Ermitteln Sie die Zustimmung zum Afghanistan in der Bevölkerung.

3c) Erörtere anhand der bisherigen Ergebnisse und deines Vorwissen folgendes Zitat:

SaStie Zitat.pdf


Zusätzliches Informationsmaterial und Webseiten

Vorbereitung auf den Einatz (Video)

Gefallene Soldaten

SaStie Gefallene deutsche Soldaten.pdf

Positionen der Parteien zum Afghanistaneinsatz

geplanter Abzug aus Afghanistan (Video)

Comedian Kurt Krömer in Afghanistan

der 11. September (Video)

Jugendliche zum Truppenabzug

Informationen zu Afghanistan