Einfühlungsvermögen in die Denkwelt der Einwohner deutschsprachiger Länder

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einfühlungvermögen bei Landeskunde bezieht sich eher auf einen möglichen Perspektivwechsel als auf eine Identifikation mit den Bewohnern der deutschsprachigen Länder.

In den Niederlanden

Im Rahmen von Landeskunde wird dieser Aspekt von der interkulturellen Landeskunde behandelt. Dies führt zu einem vertieftem Verständnis der östlichen Nachbarn. Hier geht es um landeskundliche Fakten - aber auch um emotionale Befindlichkeiten. Ein Beispiel für Fakten wäre ein Vergleich von Nikolaus und Weihnachten in Deutschland und den Niederlanden. Außer der Tatsachen sind aber die gefühlsmäßigen Wertigkeiten wichtig. In seiner Biographie erhält ein Deutscher in der Regel ein anderes Konzept von Weihnachten als ein Niederländer.

Nutzen

Für den Unterricht kann diese Information interessant sein, wenn der Deutschlehrer zuweilen erklären kann, wie die Deutschen etwas "sehen und fühlen".

Im Rahmen von Austauschprogrammen wird dieses Wissen handlungsrelevant werden, wenn es um das Vermeiden von interkulturellen Fettnäpfchen geht.

Siehe auch