ZUM-Unterrichten - Logo.png
Viele Inhalte sind umgezogen ins neue ZUM-Unterrichten.

Entdeckungen und Eroberungen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Capitello modanatura mo 01.svg
Geschichte:   Ur- und Frühgeschichte · Antike · Mittelalter · Neuzeit: Frühe Neuzeit - 19. Jh. · 20. Jh. · 21. Jh.

Als das Zeitalter der Entdeckungen bezeichnet man populärwissenschaftlich den Zeitraum etwa vom 15. bis zum 18. Jahrhundert, in dem europäische Seefahrer und Forschungsreisende neue Kontinente „entdeckten“. Weil diese Länder aber meist schon besiedelt waren, verwendet man in der Geschichtswissenschaft heute auch den Begriff Zeitalter der europäischen Expansion.

Inhaltsverzeichnis

1491

Amerika war kein "terra nullius" kein leeres Land. Es wird geschätzt, dass 1491 100 Millionen Menschen den amerikanischen Doppelkontinent besiedelten.

Entdeckung und Eroberung Amerikas

Christoph Kolumbus

"Im Mittelpunkt des Dossiers steht der italienische Seefahrer in spanischen Diensten, Christoph Columbus (eigentlich „Christoforo Colombo"), dessen Todestag sich am 20. Mai 2006 zum 500. Mal jährt.
Das Dossier stellt Christoph Kolumbus als Person, seine Entdeckungsfahrten offene Fragen dazu und seine Zeit vor, ebenso wie Kritik an seinen Eroberungszügen und dem Völkermord an den Ureinwohnern.
Neben Verweisen auf Hintergrundinformationen finden sich Informationen zum Lehrplanbezug im Fach Geschichte/ Sekundarstufe I sowie Praxishilfen und Arbeitsblätter zur Unterrichtsgestaltung."

Der Untergang der Azteken

Tag X (1/3) 30. Juni 1520 - Der Untergang der Azteken
"Sie kamen als Eroberer und gingen als Geläuterte: Acht unglaublich harte Jahre irrte der spanische Konquistador Álvar Núñez Cabeza de Vaca durch Nordamerika. Hunderte seiner Männer starben, nur vier überlebten - dank der Eingeborenen, die sie unterwerfen sollten."

Inka


Indianer-Reiche werden europäische Kolonien

Nach der Eroberung der Reiche der Azteken, Inkas und Maya kam es zur Bildung von Kolonien der europäischen Mächte in Mittel- und Südamerika.

Zur Bewirtschaftung von Plantagen wurden Sklaven aus Afrika importiert und es begann ein Dreieckshandel zwischen Europa, Afrika und Amerika.

Sklaverei

Zeichnung eines Sklaventransportschiffs für den atlantischen Sklavenhandel, aus Unterlagen eines Komitees des House of Commons des Vereinigten Königreichs, 1790 and 1791



Anschauliche Darstellung des Ausmaßes des Atlantischen Sklavenhandels
Linkliste

Dreieckshandel

Linkliste

Piraten

Weblinks

Lernmodule für Offenen Geschichtsunterricht

Siehe auch