Epochen der deutschen Literatur

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Farbkreis.jpg
Epochen der
deutschen Literatur

Die Einteilung der Literaturgeschichte in Epochen erleichtert die Verständigung über Literatur und die Auseinandersetzung mit ihr. Wie bei allen Epochenbildungen geht es bei den Epochen der deutschen Literatur darum, Grundströmungen im literarischen Schaffen zu erkennen, zu beschreiben und zu benennen. Bei allen Gemeinsamkeiten innerhalb einer Epoche gibt es immer wieder individuelle Abweichungen davon. Es gibt inhaltliche und zeitliche Überschneidungen zwischen verschiedenen Epochen und auch wenn es teilweise prägnante Epochengrenzen gibt, so sind andere Übergänge eher fließend.

Inhaltsverzeichnis

Definition

Farbkreis.jpg
Epoche, Periodisierungseinheit von Geschichtsverläufen, hier ein Teilabschnitt der Literaturgeschichte. Der literar-historischen Epocheneinteilung liegt die Auffassung zugrunde, dass es möglich sei, einzelne Zeiträume durch die Bestimmung von gemeinsamen charakteristischen Merkmalen der jeweiligen (repräsentativen) Texte zu definieren und von den benachbarten Teilabschnitten abzugrenzen. In der Praxis hat sich die Periodisierung der Literaturgeschichte als hilfreiches Ordnungsprinzip erwiesen, wenn auch die Problematik der Epochenbegriffe und ihrer Gewinnung unverkennbar bleibt. [...]

In der dt. Literaturgeschichtsschreibung haben sich Epochenbezeichnungen höchst heterogener Herkunft (mehr oder weniger) durchgesetzt: Sie stammen aus der Kunstgeschichte (Barock, Biedermeier, Expressionismus, Neue Sachlichkeit), aus der Religions- und Philosophiegeschichte (Reformationszeit, Gegenreformation, Aufklärung), aus der politischen Geschichte (Restaurationszeit, Vormärz, Gründerzeit), aus der Literatur- und Geistesgeschichte (Humanismus, Goethezeit, Romantik) usw.


Volker Meid: Sachwörterbuch zur Deutschen Literatur, Reclam S. 305

Unterrichtsideen

Die Epochen der deutschen Literatur

Während es für die deutschsprachige Literatur bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts relativ klare und einheitliche Begrifflichkeiten gibt, werden für die Literatur nach dem zweiten Weltkrieg häufig noch unterschiedliche und uneinheitliche Bezeichnungen verwendet. So ist weder eindeutig, bis wann man von Nachkriegsliteratur sprechen kann und sollte und wie weit zurück der Begriff Gegenwartsliteratur reicht.

Barock

1600 - 1720
Barock

Aufklärung

1720 - 1785
Aufklärung

Sturm und Drang

1767 - 1785
Sturm und Drang

Klassik

1786 - 1832
Klassik

Romantik

1795 - 1830/40
Romantik

Biedermeier, Junges Deutschland und Vormärz

1815 - 1848
Biedermeier, Junges Deutschland und Vormärz

Realismus

1848 - 1880/90
Realismus

Naturalismus

1880 - 1900
Naturalismus

Moderne

20. Jh.
Moderne

Expressionismus

1905 - 1925
Expressionismus

Neue Sachlichkeit

1918 - 1933
Neue Sachlichkeit

Nachkriegsliteratur

Nachkriegsliteratur
Literatur nach 1945

Neue Subjektivität

Die Neue Subjektivität ist eine literarische Strömung in Deutschland in den 1970er Jahren.
Linkliste

Gegenwartsliteratur

Literatur der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts bis heute
bzw. seit 1989 bis heute
Gegenwartsliteratur

Epochenumbrüche

Epochen

Überblicke

Ein guter Überblick mit Informationen zum geschichtlichen Hintergrund, Erläuterung der Begriffe, Auflistung von wichtigen Vertretern der Epoche und Hinweisen auf Beispiele in den verschiedenen literarischen Gattungen
Neben den Informationen zu den Epochen finden sich jeweils Gedichttexte, die man sich auch anhören kann.
Wohl identisch mit den Epochen-Seiten bei Literaturwelt.com.
Kurze Informationen für einen ersten Überblick
"Diese Datei ist eine Möglichkeit zeitgemäß mit Texten, Bildern und Daten im Bereich der Kulturgeschichte zu arbeiten. Sie soll helfen, einen vorsichtigen Einblick in Zusammenhänge von gesellschaftlichen Strömungen und ihren Niederschlag in Musik, Kunst und Literatur zu geben. Normale Lesebücher, Kunstbücher oder Abhandlungen der Musikgeschichte arbeiten mit Texten, Bildern und Notenbeispielen, sie bringen aber selten die Zusammenhänge und parallele Entwicklungen gleicher Phänomene. Im Webstandard ist es dagegen überhaupt kein Problem den entsprechenden Link zu setzen und den Begriff "Romantik" z.B. in die Literatur zu legen, die Komponisten romantischer Musik zu erwähnen und entsprechende Bilder bereitzustellen." (© Martin Schlu - Stand: Juli 2006)
  • Epochen - Anregungen zum selbstständigen Erarbeiten einer literarischen Epoche - alleine oder in Gruppen (Landesbildungsserver Baden-Württemberg)
Die Reihe "Epochen" auf dem Landesbildungsserver Ba-Wü gibt Anregungen für das selbstständige Erarbeiten einer literarischen Epoche. Die Epochen Barock, Aufklärung, Sturm und Drang, Romantik können in mehreren Arbeitsschritten und dank systematisch geordneter Materialien (vorrangig Primärtexte) erarbeitet und präsentiert werden.
  • "literaturgeschichtsbits": epochendarstellungen, paradigmatische texteinordnungen, links zu geschichte, philosophiegeschichte, kunstgeschichte; werk-materialien (© gabrieleweis)
Umfangreiche Site über Deutsche Klassische Literatur von Grimmelshausen bis Kafka. Mit Biographien, Bibliographien, Epochencharakterisierungen, Kurzinhalten, Interpretationen, Abbildungen
  • Die Bibliotheca Germanica (Augsburg) bietet Autoren und Texte auf zweierlei Weise: als Chronologie der Deutschen Literatur und als Alphabetisches Autoren- und Textregister. Eine schön gemachte Seite, die allerdings keine Epochencharakteristik oder -übersicht liefert, sondern eben Autoren und Texte.
Unterrichts-Materialien zur Literaturgeschichte, geordnet nach folgenden Bereichen: Mittelalter bis Klassik, Romantik bis Realismus, Jahrhundertwende, Zwischenkriegszeit, Nach 1945.

Literaturepochen in Fachzeitschriften

66: Mittelalter
118: Romantik
220: Realismus:
230: Mittelalterliche Texte
245: Barock
4/14 Was bleibt? Erinnerungen an die DDR-Literatur
3/09 Sturm und Drang
3/05 Romantik
6/03 Literaturgeschichte entdecken
4/03 Drittes Reich
3/00 1900, Jahrhundertende - Jahrhundertwende
2/97 Weimarer Republik
5/96 DDR-Literatur: Was bleibt?
2/92 Mittelalter im Literaturunterricht
6/91 Aufklärung
2/90 Expressionismus
2/88 Naturalismus
1/87 Romantik
5/85 Barockliteratur
3/81 'Nachkriegszeit' als literarische Epoche
6/79 Antike Literatur im DU
2/79 Epoche Vormärz
3/99 Das Drama des Naturalismus
1/00 Literatur der Wiener Moderne
3/00 Sturm und Drang; Multimediale Lernarrangements (Götz, Werther, Prometheus)
3/01 Barock: Epochenanalyse bis Hypertext-Dokument
6/03 Schriftstellerinnen der Romantik
3/05 Mittelalterliche Lyrik
6/06 Grundwissen Literaturgeschichte
6/2013 DDR-Literatur: Fakten, Fiktion und Erinnerung
4/2013 Lyrik der Romantik und des Expressionismus
6/2013 DDR-Literatur: Fakten, Fiktion und Erinnerung
6/2016 Realismus
":in Deutsch" ist eine Reihe für den Deutschunterricht in der Sekundarstufe I.
3/2013: Rund um die Romantik
4/2016: Expressionismus
2/2017: Aufklärung - Facetten einer Epoche
6/04 Epochenumbrüche
2/05 "Schiller lebt!"
2/09: Die Klassiker: Lessing, Goethe, Schiller

Siehe auch: Fachzeitschriften Deutsch

Linkliste

  • Daten der deutschen Literatur - schöne und umfangreiche Literaturseite von Willi Vocke, inklusive einer Medienrundschau zu deutscher Literatur in Fernsehen und Rundfunk (www.lehrer.uni-karlsruhe.de)

Siehe auch