Fachliteratur

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sie kennen noch weitere Literatur? Ergänzen Sie die Liste!

Inhaltsverzeichnis

Lexika

  • Otfried Höffe (Hrsg.): Lexikon der Ethik, 6. Auflage, Verlag C.H.Beck, München 2002, ISBN 3-406-47586-8

Textsammlungen

  • Otfried Höffe (Hrsg.): Lesebuch zur Ethik, Philosophische Texte von der Antike bis zur Gegenwart, 3. Auflage, Verlag C.H.Beck, München 2002, ISBN 3-406-42141-5
  • Ekkehard Martens: Ich denke, also bin ich, Grundtexte der Philosophie, Verlag C.H.Beck, München 2000, ISBN 3-406-42164-4
  • Sandvoss (Hrsg.): Arbeitstexte für den Unterricht: Ethik, Für die Sekundarstufe II. Reclam, ISBN 3-15-009565-4

Grundbegriffe der Moral

  • Robert Spaemann: Moralische Grundbegriffe, Beck'sche Reihe 1991, 108 Seiten, ISBN 3-406-35302-9
In acht Kapiteln erörtert Spaemann die wichtigsten Grundfragen der Ethik: Gut und Böse, Lustprinzip und Realitätsprinzip, Eigeninteresse und Wertgefühl, Ich und die anderen, Gesinnung und Verantwortung, das Gewissen, das Unbedingte, Gelassenheit.
  • Fernando Savater: Tu, was du willst - Ethik für die Erwachsenen von morgen, Beltz&Gelberg 2001, 150 Seiten ISBN 3-407-75507-4
Ein Vater versucht seinem halbwüchsigen Sohn in mehreren Abhandlungen die Kunst zu erklären, wie man das Leben meistert. Dabei spricht er darüber, was es zum Beispiel mit Begriffen wie Verantwortung, Gerechtigkeit, Egoismus, Gut und Böse auf sich hat.
  • René Weiland: Überfordert uns die Moral? Vom Umgang mit dem Selbstverständlichen, Knecht Verlag 1999, 128 S., ISBN 3-7820-0827-8
"Mögen unsere Vorstellungen von Moral noch so borniert sein, sie speisen sich immer aus dem Selbstverständlichen, aus der Erkenntnis, dass die Rede von der Moral und die Rede von der menschlichen Freiheit letztlich identisch sind."


Siehe auch