20 Jahre ZUM

Pädagogen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
(Weitergeleitet von Falko Peschel)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite listet einige Pädagoginnen und Pädagogen auf, zu denen hier im ZUM-Wiki kurze Informationen gesammelt sind. - Diese Auflistung ist weder vollständig noch systematisch und darf gerne ergänzt werden.

Inhaltsverzeichnis

Einzelne Pädagoginnen und Pädagogen

Manfred Bönsch

Prof. Dr. em. Manfred Bönsch ist als Professor für Pädagogik an der Universität Hannover, Fachbereich Erziehungswissenschaften tätig.
Veröffentlichungen
Manfred Bönsch: Erfolgreiches Lernen durch Differenzierung im Unterricht. o. J. PDF

Andreas Coenen

Andreas Coenen studierte in Münster Geschichte, Sozialwissenschaften und Geographie. Er lebt in Köln und unterrichtet derzeit (2009) an einer Duisburger Realschule. Er ist Autor mehrerer Beiträge für Fachzeitschriften, unter anderem stammen Beiträge in der Zeitschrift Geschichte betrifft uns von ihm.

Jörg Dohnicht

Jörg Dohnicht ist Gymnasiallehrer und bildet als Fachleiter für Pädagogik und Pädagogische Psychologie am Studienseminar Freiburg Stundentinnen und Stundenten im Praxissemester sowie Referendarinnen und Referendare aus. Er ist zugleich Lehrbeauftragter am Institut für Erziehungswissenschaften der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.
Veröffentlichungen
Jörg Dohnicht: Medien im Unterricht. In: Leitfaden Schulpraxis. Pädagogik und Psychologie für den Lehrberuf. Hrsg. von Gislinde Bovet und Volker Huwendiek. Berlin Cornelsen Skriptor 52008. ISBN 358923900X. S. 170-200.

Harald Eichelberger

Prof. Dr. Harald Eichelberger ist Professor für Erziehungswissenschaften und Unterrichtswissenschaften an der Pädagogischen Hochschule in Wien.
Veröffentlichungen
Reformpädagogik goes eLearning. Neue Wege zur Selbstbestimmung von virtuellem Wissenstransfer und individualisiertem Wissenserwerb. Hrsg. von Harald Eichelberger, Christian Laner, Wolf Dieter Kohlberg, Edith Stary und Christian Stary. München Wien 2008.

Peter Einhorn

Mag. Dr. Peter Einhorn ist ein Pädagoge aus Österreich. Er beschäftigt sich unter anderem mit Fragen des Computereinsatzes im Unterricht sowie mit dem Fach Informatik. Er arbeitet am Kompetenzzentrum für Informations- und Kommunikationstechnologien und Neue Medien der Pägagogischen Hochschule Salzburg.
Literatur
DNB

Ursula Frost

Prof. Dr. Ursula Frost ist eine deutsche Pädagogin. Sie ist Hochschullehrerin an der Universität zu Köln.

Volker Huwendiek

Prof. Volker Huwendiek ist Professor am Institut für Allgemeine Pädagogik Universität Karlsruhe.
Veröffentlichungen

Ellen Key

Ellen Key (1849-1926) war eine schwedische Reformpädagogin und Schriftstellerin.

Michael Klebl

Jun.-Prof. Dr. Michael Klebl ist Juniorprofessor für Computer Supported Collaborative Learning am IfBM (Institut für Bildungswissenschaft und Medienforschung) der FernUniversität in Hagen.

Hilbert Meyer

Hilbert Meyer (* 2. Oktober 1941 in Lauenburg i. Pom.) ist seit 1975 Professor für Schulpädagogik an der Carl-von-Ossietzky-Universität in Oldenburg.
Siehe auch
Guter Unterricht

Falko Peschel

Falko Peschel ist ein deutscher Pädagoge. Er ist ein bekannter Vertreter des Konzepts Offener Unterricht und hat hierzu die aktuell maßgebliche Arbeit (Dissertation) vorgelegt.

Kersten Reich

Prof. Dr. Kersten Reich ist ein deutscher Pädagoge.
Veröffentlichungen
  • Kersten Reich: Konstruktivistische Didaktik. Weinheim u.a.: Beltz ³2006.
  • Kersten Reich: Systemisch-konstruktivistische Pädagogik. Weinheim u.a.: Beltz 52005.
Linkliste

Freya Stephan-Kühn

Freya Stephan-Kühn (* 1943; † 1. Januar 2001) war eine deutsche Pädagogin. Bekanntheit erlangte sie vor allem durch ihre historischen Jugendbücher. Sie hat außerdem verschiedentlich an der Erstellung von Schulbüchern mitgewirkt.
Schulbücher
Orbis Romanus. Lehrgang Latein für Latein als 2. oder 3. Fremdsprache. Bearbeitet von Freya Stephan-Kühn und Friedrich Stephan. Paderborn ²1990. ISBN 3-506-10361-X
Kinder- und Jugendbücher
Viel Spaß mit den Römern! Mit Illustrationen von Rolf Rettich. Würzburg: Arena-Verlag 72007. ISBN 978-3-401-01759-4

Andreas Zdrallek

Andreas Zdrallek (* 27. August 1974 in Köln) ist seit 2008 Fachseminarleiter Deutsch am Studienseminar in Köln.
Zdrallek absolvierte seine Schulausbildung an der Grundschule Alte Wipperfürther Straße (1981-1985) sowie am Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium (1985-1994) in Köln. 1995 bis 2000 studierte er die Fächer Deutsch und Chemie auf Lehramt an der Universität zu Köln sowie am Trinity-College in Dublin und der Karls-Universität in Prag. Sein Referendariat absolvierte er 2001 bis 2003 am Maria-Wächtler-Gymnasium in Essen. Seit 2003 ist er Studienrat am Werner-Heisenberg-Gymnasium in Leverkusen-Lützenkirchen sowie Lehrbeauftragter für Literatur- und Sprachdidaktik an der Universität zu Köln. Seit 2006 ist er zugleich Fachberater und Fachmoderator für die Bezirksregierung Köln im Fach Deutsch.
Veröffentlichungen
  • Andreas Zdrallek, Hiltrud Bennemann, Christian Neubauer und Kai Vranken: Kontextorientierte, experimentelle Reihen im naturwissenschaftlichen Anfangsunterricht unter Berücksichtigung der KMK-Bildungsstandards. In: Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes NRW (Hrsg.) (2008): Netzwerk SINUS-Transfer NRW, Ergebnisse und Erfahrungen aus dem Modellversuch. Berlin: Cornelsen 2008, 85-90.

Seiten über Pädagoginnen und Pädagogen im ZUM-Wiki