ZUM-Unterrichten - Logo.png
Viele Inhalte sind umgezogen ins neue ZUM-Unterrichten.

Fjodor Michailowitsch Dostojewski

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Portrait des Schriftstellers Fjodor Dostojewski, Öl auf Leinwand (1872) von Wassili Grigorjewitsch Perow
Dostojewski (Fotografie aus dem Jahr 1863)

Fjodor Michailowitsch Dostojewski *11.11.1821 in Moskau; † 9.2.1881 in Sankt Petersburg) gilt als einer der bedeutendsten russischen Schriftsteller.

Werke

Die folgende Liste der Werke von Fjodor Michailowitsch Dostojewski ist höchstwahrscheinlich unvollständig und nennt vor allem Titel, zu denen es Seiten hier im ZUM-Wiki gibt. - Auf diesen Seiten zu einzelnen Werken geht es mehr um Ideen für den Unterricht als um bibliographisches Wissen zu diesem Werk.

  • Weiße Nächte (Белые ночи) (1848)
  • Aufzeichnungen aus einem Totenhaus (Записки из мертвого дома) (1860)
  • Schuld und Sühne, auch Rodion Raskolnikoff, Verbrechen und Strafe (Преступление и наказание) (1866)
  • Der Spieler (Игрок) (1866)
  • Der Idiot (Идиот) (1868)
  • Die Dämonen, auch Die Teufel, Die Besessenen, Böse Geister (S. Geier, Zürich: Ammann 1998) (Бесы) (1871-1872 bei Russkij Vestnik, 1873 – Einzelausgabe)
  • Tagebuch eines Schriftstellers (Дневник писателя) (1873–1881)
  • Die Brüder Karamasow (Братья Карамазовы) (1880–1881)